Bei wie viel Prozent des Maximalpulses liegt der Grundlagenausdauerbereich?

0 Antworten

Frühsport, Joggen und Ausdauer, Puls extrem hoch nach dem WE?

Hallo. Ich gehe öfter am Morgen 6 Joggen und das ist auch alles ok und gut. Heute Morgen um 6 habe ich das erste mal mit Kraftübungen in der Gruppe gemacht. Also ein Stück gelaufen, dann Liegestütze, etc etc. Mein Puls war nach einiger Zeit bei 240..... Durchschnittlich habe ich einen Puls von 197 gehabt in den 35 Minuten. Ich hatte auch sehr sehr lange danach noch einen sehr hohen Puls (130 - 160) und habe mich zumindest Hypochonda drauf geschickt. Habe dann um 10 einen Tablette genommen zum beruhigen.. Man muss dazu sagen, dass ich Freitag und Samstag ziemlich viel getrunken habe, was ich auch nicht mehr gewohnt bin und hatte wenig Schlaf. Muss ich mir Sorgen machen? Kurzzeitig habe ich heute Morgen echt gedacht, ich habe mein Herz kapputt gemacht....

...zur Frage

Schmerzen beim Laufen nach VKB-Operation

Hallo, ich wurde mitte Dezember 2011 am vorderen Kreuzband operiert. Es war gerissen und wurde mit Hilfe der Semitendinosussehne ersetzt. Zurzeit laufe ich sehr viel (3-4 mal pro Woche rund 5-10 km). Wenn ich auf härterem Belag (Straße) jogge bekomme ich immer Schmerzen im Knie. Verwunderlicherweise schmerzt auch das gesunde Knie.

Hat jemand Erfahrung damit?

Beim Arzt war ich damit schon, der meinte das Kreuzband ist fest und hat mir Einlagen verschrieben. Naja, ich hol mir noch eine zweite Meinung ein, da ich vorm Kreuzbandriss auch nie Schmerzen hatte beim Joggen und auch nie Einlagen benutzt habe.

Gruß

...zur Frage

Starker Leistungseinbruch und unterschiedlicher Puls bei gleicher Belastung?

Hallo, ich bin 21 Jahre al, 1,80m groß und wiege zur zeit 77kg. Ich trainiere nun seit einigen Wochen im Fitnessstudio auf dem Fahrradergometer meine Ausdauer. Schnell konnte ich auch schon deutliche Erfolge erkennen, bis zum Training heute. Ich konnte mich kaum eine Stunde auf dem Fahrrad halten und an die Belastung von der letzten Trainingseinheit war erst gar nicht zu denken. Ich trainieren normalerweise nach folgendem Plan: Mo:Ausdauer Di: Ganzkörperkräftigung Mi: --- Do: Ausdauer Fr:Ganzkörperkräftigung Sa/So:------

Das Ausdauertraining sieht bei mir so aus, dass ich 90 Minuten lang bei einem Puls von 140-150 fahre und zwischendurch alle 5-10 Minuten für 2 Minuten den Puls bei unterschiedlichen Belastungen auf >170 bringe. Nach dem Trainigsplan hatte ich am Wochenende ja eigentlich genug Zeit zum regenerieren, ich habe mich auch nach dem letzten Training nicht unwohl gefühlt. Ich musste allerdings Freitag, Samstag und Sonntag auf Nachtschicht arbeiten, kann der Leistungseinbruch daher kommen, weil mir die nächtlichen Schlafphasen zur Regeneration gefehlt haben? Oder woher kann diese Leistungseinbruch noch kommen?

Und dann habe ich noch eine zweite Frage. Es heißt ja, dass der Körper bei einer bestimmten Leistung auch einem dementsprechenden Puls hat. Ich habe bei mir allerdings feststellen können, dass ich auf dem Ergometer bei unterschiedlichem Verhältnis zwischen Widerstand und U/min, welche beide aber die Gleiche Wattzahl ergeben sollten deutliche Pulsunterschiede habe. Also ich meine das so: Widerstand x bei 80-90 U/min~ 150 Watt (Beispielzahl) Widerstand y bei 60-70 U/min~ 150 Watt Zwischen diesen beiden "Konfigurationen" liegen bei mir bis zu 20 Pulsschläge. Woher kann man das kommen? Und wie kann ich meinen Puls auch in dem niedrigeren Umdrehungsbereich nach unten bekommen? Einfach nur in diesem Trainieren oder kann man da noch was anderes machen?

Ich hoffe ihr Versteht meine Fragen und könnt mir helfen.

...zur Frage

Wirksames Intervalltraining?

Hallo Leute, ich trainiere momentan für nen Halbmarathon und möchte meine Schnelligkeit verbessern. Mein Trainingplan sieht momentan so aus, dass ich ca. 2 mal die woche 1 1/2 stunden im grundlagenausdauer bereich trainiere (puls ca bei 140) 1- 2 mal 60-70 minuten mit etwas höherem puls, 150-170 und jetzt hab ich mir überlegt auch so alle 4 -5 trainingeinheiten ein Intervall einzubauen. Das Intervallraining gestalte ich momentan folgendermaßen: 20 Minuten aufwärmen (niedriger Puls, nie über 145) und dann macht ich 8-10 Sprints zu jeweils 20-25 sekunden, und zwischen den sprints ca. 1 1/2 Minuten locker traben. bei den sprints geht der puls hoch bis höchstens 185 und in den trabpausen runter bis auf ca 155. danach wieder ca. 20 minuten locker laufen und a nächsten tag nen trainingsfreien tag einlegen (muss das sein oder wäre grundlagenausderbereich erlaubt?) so ich hab nicht allzu viel erfahrung mit intervalltraining, also wollt ich mal fragen was ihr dazu sagt, was ich verändern sollte. Mein Ziel ist es vor allem meine Schnelligkeit zu verbessern da ich eher relativ langsam laufe und ganz gern unter die 2 Stunden kommen würde beim HM. Danke schonmal :-) Anna

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?