Frage von MoritzTie, 33

Bei welchen Übungen müssen die Schulteblätter zusammen sein?

Ich wollte gerne wissen ob man bei Schulterübungen (Seitheben, Arnoldpress, Schulterdrücken) ,bei bestimmten Brustübungen (z.B. KH-Schrägbandrücken, Butterfly, LH-Schrägbankdrücken) und Trizepsübungen (Frenchpress) die Schulterblätter hinten zusammennehmen muss?

Antwort
von nafetsbln, 24

Gute Frage!!!

Zum Stabilisieren des Schultergürtels würde ich bei allen von dir genannten Übungen die Schulterblätter zusammennehmen und vor allem auch nach unten ziehen.

Diese Position wird soweit möglich während der kompletten Übung aufrecht erhalten. Das bezieht sich auch auf andere Übungen wie vor allem auch LH-Bankdrücken, LH-Bizepscurls, LH-Nackendrücken, Ruderbewegungen usw... Das verringert die Verletzungsgefahr erheblich durch die Stabilisierung des Schultergürtels und öffnet das Schultergelenk, was wichtig zur Vermeidung von Engpasssyndromen* ist. Leider zeigt einem das selten jemand. Die Fragen wegen diesbezüglichen Verletzungen sind auch hier im Forum häufig zu finden.

* alle Arten von sog. "impingements", die sich bei vielen Sportlern und vor allem auch Gymbesuchern durch schmerzhafte Schultern mit eingeschränktem Bewegungsradius und/oder eingeschränkter Kraftentfaltung bemerkbar machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community