Bei Schienbeinmuskelschmerzen mit dem Lauftraining aufhören?

1 Antwort

Für mich hört sich das nach Knochenhautentzündung am Schienbein an...Das kann sehr gefährlich sein weil es ewig lange nicht weg geht. Da hilft nur pausieren und schleunigst mal zum Arzt gehen!!!
Schmerzen darfst du nie ignorieren, da das ein Signal des Körpers ist das irgendwas nicht stimmt!

Wadenzerrung, wie lange muss man pausieren?

Sollte man nach einer leichteren Wadenzerrung beim Laufen pausieren oder ist das Training in Ordnung, wenn man es nicht übertreibt und keine Schmerzen hat?

...zur Frage

Schmerzen am Knochenende rechts vom rechten Knie bei ausdauerndem Laufen

Habe weniger intensiv für 4 Wochen gejoggt und bin nun seit ca. 6 Wochen intensiv, alle zwei Tage zwischen 30 min und 1:30 h am laufen.

Nun habe ich seit dem letzten Lauf Schmerzen bei dem Knochenende auf der rechten Seite des rechten Knies. Man hat ja unterhalb und außen am Knie einen Knochenhubbel. Es ist der äußere, der Schmerzen verursacht.

Woran kann das liegen? Was kann ich dagegen machen? Und wie soll ich weiter vorgehen (seltener, kürzer, langsamer laufen oder pausieren?) Letzteres würde ich ungerne machen.

Danke.

...zur Frage

Kopfschmerzen nach dem Laufen?

Ich habe nach dem Lauftraining öfters Kopfweh, kann das mit dem Laufen zusammenhängen, oder wo könnten die Probleme liegen. Besten Dank für eure Tipps!

...zur Frage

Wovon könnten meine Schmerzen unterhalb des Schienbeins stammen?

Ich jogge ca. 2 mal die Woche, habe allerdings auch schon ausgesetzt. Ich verspüre oft starke Schmerzen links am Schienbein und unten oberhalb des Fussgelenks. Bei beiden Beinen. Links aber stärker, wobei meine Beine auch nicht ganz gleich lang sind. Diese Schmerzen scheinen mindestens eine Woche bestehen zu bleiben. Könnten diese von der Belastung vom Joggen her stammen? Normal scheint das aber nicht, oder?

...zur Frage

Blut im Urin nach Lauftraining

Bin 70-jährig und betreibe seit der Jugend Laufsport (Halbmarathon und kürzer). Trainingsaufwand in den letzten 2 Jahren pro Woche ca. 20-25 Std (Laufen, Langlauf, Biken, Schwimmen). Seit kurzer Zeit muss ich oftmals (nur) nach dem Lauftraining Blut im Urin feststellen. Schon Stunden danach aber alles wieder normal. Keine solche Probleme beim Radfahren (auch Rennen und harte Trainings) oder Schwimmen, bezw. an trainingsfreien Tagen. Auch sonst keinerlei Gesundheitsprobleme.

Mir ist bekannt, dass Blut im Urin nach dem Laufen auftreten kann, wenn die Blase leer ist. Kann das der alleinige Grund sein? Und - sind noch andere Ursachen möglich? Und - wie lange muss gegebenenfalls vor dem Lauftraining wieviel Wasser getrunken werden?

...zur Frage

Hatte mir vor ca. 3 Jahren eine Prellung im unteren Bereich des Schienbeins zugezogen. Habe jetzt starke Schmerzen beim Lauftraining; was kann ich tun?

Ein abgekapseltes Hämmatom, bzw. andere Gewebsveränderungen wurden durch einen US ausgeschlossen. Meiner Meinung nach hat das Gewebe diesen Schmerz jetzt "einprogrammiert".. ://

Falls es nicht besser wird, kann ich wohl mit dem Laufen für immer (!!) aufhören :((

Sicher kommt zu dem alten Trauma auch ein schlechter Laufstil (ich belaste mein rechtes Bein zu stark), aber was kann ich neben der Umstellung meines Laufstils noch tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?