Bei Rückenschmerzen eher Kraftgeräte benutzen, oder Yoga, Chi Gong und Co?

4 Antworten

Yoga hilft nachgewiesenermaßen besser gegen Rückenschmerzen als andere Übungen. Neuere Studien haben das belegt (z.B. www.yoga-info.de) Da nur ca. 5 % aller Rückenchmerzen bandscheibenbedingt, die allegrößte Zahl aber Stress bedingt sind setzt Yoga bei den wahren Ursachen an. Als Zahnärztin kommen einseitige Zwangshaltungen ursächlich dazu. Also: Yogakurs suchen bei einem ausgebildeten Yogalehrer (BDY)und so lange suchen, bis die / oder der Richtige es gut macht. Das spürt man! Und wer sagt denn , dass Yogaübungen immer statisch sind, lieber totalschaden? Und wer Schwierigkeiten mit Entspannungsübungen hat, der hat sie meist um so nötiger...;-)

Hi, ich kann ihr auch nur beides empfehlen. Um rundum gesund zu sein, sollte man immer Krafttraining, Funktionsgymnastik und Ausdauertraining betreiben. Alles Gute für euch!

Yoga ist sehr gut bei Rückenproblemen, hat vor allem auch den Vorteil, dass es viel Spaß macht, neue Energie gibt und auch Entspannung schenkt. Die Wahrscheinlichkeit, es wirklich regelmäßig zu üben, ist bei Yoga ziemlich hoch. Chi gong und Geräte-Training kann natürlich auch helfen. Letztlich ist das am besten, was deine Schwester am liebsten macht.

Was möchtest Du wissen?