Bei der "Schulterbrücke" Hände unter das Becken, oder nicht?

2 Antworten

Hallo, es gibt viele verschiedene Varianten, Setu Bandhasana (Schulterbrücke) zu üben. Hier im Video siehst Du drei schöne Möglichkeiten, die auch für Yoga Anfänger sehr gut geeignet sind:

http://www.youtube.com/watch?v=6s7bFvVaIKs&context=C3b1b931ADOEgsToPDskI3y2zUsxOW3JBwQ2PcpWAW

Wenn möglich, unterstützt man bei Sethu Bandhasana den oberen Rücken. So ist die Dehnung im oberen Bauch gößer. Du kannst aber auch die Hände unter das Becken geben, solltest dabei aber aufpassen, dass der untere Rücken gerade ist. So ist die Dehnung im unteren Bauchbereich am größen. Du kannst aber auch mit den Händen an die Knöchel fassen. So ist die Dehnung in den Oberschenkeln größer. Oder du lässt die Hände ganz am Boden - so benutzt du die Rumpfmuskulatur am meisten... Es hängt also davon ab, was du erreichen willst. Die Grundstellung von Sethu Bandhasana ist allerdings tatsächlich mit den Händen unter dem Rücken. Der Grund ist: So kannst du die Stellung besonders lange halten. Und beim Yoga kommt die Tiefe der Wirkung durch das längere Halten.

Sethu Bandhasana Yoga Schulterbrücke - (Fitness, Gesundheit, Übungen) Sethu Bandhasana - (Fitness, Gesundheit, Übungen) Sethu Bandhasana Variation Yoga - (Fitness, Gesundheit, Übungen) Fortgeschrittene Variation von sethu Bandhasana - (Fitness, Gesundheit, Übungen)

Wieso komm ich nichtmehr hoch (Crunches)?

Wenn ich die Hände so ausgestreckt nach vorne habe und die Basic Crunches mach, komm ich noch hoch, aber wenn ich die Hände so hinterm Kopf habe, schaff ich es überhaupt nicht mehr^^

Warum?

Und kennt ihr bessere Übungen für Anfänger, um Bauchmuskeln zu bekommen?

...zur Frage

Welche Bedeutung/ Wirkung hat die Rishikesh-Reihe im Yoga?

Wieso ist diese Reihe so wichtig und für was ist sie genau da? Ist die Reihenfolge der Asanas zwingend gleich? Oder kann man variieren?

...zur Frage

Herzmuskelentzündung und Pilates...eine gute Mischung?

Ich hatte im Januar/Februar eine aktive Myokarditis, die grade ausheilt (letzte Untersuchung-> Entzündungszeichen negativ, Herzleistung völlig normal). meine Ärzte sagen ich soll noch 5 Monate mit "Leistungssport" (Joggen, Fitnesstraining...) warten, ich darf aber leichte Sachen machen wie Walken oder Yoga (Herzfrequenz um 100/min). Wie ist das beim Pilates? Ist das konditionell sehr anspruchsvoll? Dachte an einen leichten Einsteigerkurs...

...zur Frage

Welche Gymnastikkurse sind für Rheuma-Patienten geeignet?

Ich habe eine Rheuma-Patientin in meinem Step-Kurs und bin mir wirklich nicht sicher, ob das der richtige Kurs für sie ist. Ich würde ihr eher Pilates und Yoga empfehlen, aber sie sagt, Step macht ihr so viel Spass... Welcher Kurs ist denn nun geeignet? Kann sie mit Step was falsch machen?

...zur Frage

Wann hört der Muskelkater wieder auf?

Ich jogge jetzt seit ca. 3 Monaten regelmäßig fast jeden 2. Tag. Ich habe fast durchgehend Muskelkater, denn wenn er gerade abklingt gehe ich wieder laufen und bekomme schon wieder einen neuen.(Ich mache auch noch Kraftsport) Wann legt sich das denn? Oder muss ich größere Pausen einlegen?

...zur Frage

Wieso wird mir beim Yoga nach der Asana "Fisch" immer übel?

Beim erstenmal dachte ich noch, es wäre Zufall, aber inzwischen glaube ich, dass mir von der Asana "Fisch" übel wird. Woran kann das liegen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?