Beeinträchtigt Milch die Eisenaufnahme im Körper?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kann mir nicht vorstellen, dass Getreide die Eisenaufnahme behindern soll. In einer Broschüre vom DRK Blutspendedienst ist Getreide sogar als wichtiger pflanzlicher Eisenlieferant aufgeführt. Man empfiehlt deshalb auch, Müsli besser mit O-Saft anstatt Milch zu essen, da das Vitamin C das Eisen aus dem Getreide im Müsli besser verdaulich macht.

Milch und Milchprodukte enthalten vor allem Calcium. Bei der Verdauung hat Calcium "Vorrang" vor Eisen. Deshalb sollte man auch mit Calcium-Tabletten und -Präparaten vorsichtig sein, wenn man unter Eisenmangel leidet.

Aus tierischen Nahrungsmitteln wie Fleisch und Leber wird Eisen übrigens wesentlich effizienter aufgenommen. Pech für Vegetarier... ;-)

Siehe auch: http://www.drk-blutspende.de/gesundheitstipps/eisen.php

Ja trizeps, ich leide unter Eisenmangel und muss hier sehr aufpassen! Schwarzer Tee, Kaffee, Mais, Getreide und Milch binden im Darm das Eisen, so das es hier vom Körper schlechter aufgenommen werden kann. Vitamin C hingegegen unterstützt die Aufnahme von planzlichem Eisen.

Was möchtest Du wissen?