Beachvolleyball: Was bedeuten die Fingerzeichen hinter dem Rücken?

2 Antworten

Ergänzend zu griesnockerl muss man wohl feststellen, dass ja nur der Netzspieler seine nächste Aktion (geheim) ankündigt, also z.B. Block longline oder cross (diagonal) oder "fakeblock" also angetäuscht und dann ohne Block oder halt ganz ohne Block in die Feldabwehr geht. Dabei ist dann noch interessant für den Mitspieler ob er/sie sich diagonal oder longline vom Netz löst. - Also ist die Abwehrstellung des Aufschlägers von diesen Handzeichen des Blockspielers abhängig.

Was die Fingerzeichen jeweils im Speziellen Fall bedeuten ist verschieden. Die beiden Spieler haben bestimmte Spielzüge, Blockvarianten oder Angriffsvarianten vereinbart, und signaliseren sich den jeweils nächsten beabsichtigten Spielzug per Fingerzeichen zu, damit sich die beiden Parner darauf einstellen können, ohne dass dies der Gegner mitbekommt. Diese Methode ist sehr effektiv und wichtig, und zB. beim Tennisdoppel auch gemacht.

Wie gut ist der Beachvolleyball von Diadora von Rewe?

Da gibt es ja mal wieder Prämien und eben auch einen Beachvolleyball für 4,99€. (statt 19,99) wie gut ist dieser Ball, macht der auch Spaß oder ärgert man sich dann nur Geld gesparrt zu haben?V

...zur Frage

Regeln zum 2. Kontakt im Beachvolleyball?

Hallo! Ich habe eine Frage zum Regelwerk im Beachvolleyball. Stimmt es, dass nach der Annahme, wenn sie durch Pritschen erfolgt, der zweite Kontakt zwangsläufig ein Angriffsschlag sein muss? Und wie sieht es aus wenn die Annahme durch Baggern erfolgt? Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Warum hat ein Beachvolleyball verschiedene Farben?

Ein Volleyball für die Halle ist ja einheitlich weiß. Ein Beachvolleyball ist meistens blau, gelb, weiß gemischt. Welchen Grund hat das? Gehört das irgendwie dazu zu der Sportart, zum flair oder steckt da mehr dahinter?

...zur Frage

die bikinivorschrift beim beachvolleyball???

Also beim beachvolleyball gibt es ja eine sogennante bikinivorschrift die besagt das die bikinihöschen nur 7 cm breit sein dürfen?? was bedeutet 7cm breit ?ich kann mir darunter i.wie nix vorstellen wo 7 cm ??

...zur Frage

Ist das Verletzungsrisiko beim Beachvolleyball größer?

Ich denke mir einerseits habe ich beim Beachvolleyball keinen ebenen und festen Untergrund, also kann schon sein, dass ich leichter irgendwie mit dem Fußgelenke umkippe. Andererseits is der Boden doch um einiges weicher, was das Aufkommen jedesmal um einiges dämpft. Was meint ihr, ist das Verletzungsrisiko beim Beachen größer als in der Halle?

...zur Frage

Was versteht man unter einem Side- out im Beachvolleyball?

Hab den Begriff jetzt schon öfters gehört...was ist ein Side-out? Kann mir jemand weiterhelfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?