Bcaa+Glutamin+AAKG

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

natürlich ist das schädlich. aber ob es sehr schädlich ist, kommt noch auf deine normale ernährung an... wenn du dazu noch 250g eiweiß am tag frisst wäre es schlimm, aber wenn du dich gesund ernährst und VIEL wasser trinkst (6-8 liter) sollte das schon passen

MarcusDidius 20.07.2012, 07:58

"natürlich ist das schädlich"

Wie kommst Du zu dieser Aussage?

0

wie lange trainierst du denn schon? wie komms du da daruf das du das brauchst?

wenn du von 1,5g protein pro kg körpergewicht ausgehst ist es ungesund wenn du mehr zu dir nimmst. Es ist wirklich sehr sehr einfach mittels normaler Ernährung auf den Tagesbedarf Protein zu kommen. BCAA finde ich O.K. und habe gute erfahrungen damit gemacht in sachen Regeneration. Whey hab ich abgesetzt da ich nur Pickel davon bekommen habe (ich bin sehr sensibel bei Nahrung, leute die da nicht so empfindlich sind bekommen auch keine Pickel) - aber das zeigt das das Zeug nicht unbedingt vom Körper benötigt wird.

für was nimms du glutamin und AAKG und was erhoffst du dir durch Whey?

Leber keine Sorge, Nieren möglicherweise. Du musst halt viel trinken. Warum aber eine solche Menge an Zusätzen? LG. Ben

Schädlich natürlich nicht, denn es sind ja Bestandteile der normalen Ernährung. Arginin empfiehlt sich sogar bei Nichtsportlern, da es den Blutdruck zu senken hilft.

Die Frage ist nur: stimmt das Training bei dir? Und die Ernährung? Denn umsonst trainierst du zu wenig/falsch, und ernährst dich nicht richtig - dann helfen die Supps auch nicht. Die unterstützen nur, und ersetzen nicht. Meine Erfahrung ist die, dass Leute die sich mit Supplementen nicht auskennen, meist es auch mit Training nicht tun. Dann ist eine Supplementierung sinnlos. Erst muss das Training stimmen, die Ernährung, und ERST DANN kommen die Supps.

Was möchtest Du wissen?