Bauchmuskeln trainieren und Fettschicht darüber weg.

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

klar, diät und muskelaufbau passt nicht zusammen. Also du musst muskeln aufbauen und fett reduzieren. Muskeln aufbauen mit den übungen die ja schon richtig sind (ansonsten einfach mal "sixpack workout" googlen^^). fett reduzieren am besten mit radfahren, joggen/laufen oder schwimmen, wobei schwimmen noch am besten ist (verbraucht viele kcal also fett) und baut nochn bisschen muskeln auf. kannst du delphin-schwimmen? mach das und du kriegst nen sixpack schneller als dir lieb is^^

Also joggen wäre eher etwas für mich da ich nicht die Zeit habe jeden Tag ins Schwimmbad zu gehen. ^^ Wieviele Kalorien muss man den verbrennen das man in den negativen Bereich kommt. So durchschnittlich

Die Fettschicht kannst du nur über ein Ausdauertraining kombiniert mit einer etwas Kalorienreduzierteren Ernährung minimieren. Du mußt in eine negative Kalorienbilanz gelangen, also mehr Kalorien verbrennen als du deinem Körper zuführst um Körperfett zu reduzieren.

Bauchmuskeln 4pack -> 6pack

Hallo liebe Community, ich habe schon seit langem ein 4pack (obere 4 muskeln) und würde daraus gernen ein 6pack machen! ich bin 20 jahre alt und machen seit 10 jahren badminton und volleyball! dadurch hab ich auch ohne kraftraum einen gut sichtbaren 4packbekomen! jetzt gehe ich seit 4 monaten ins fitnessstudio aber es tut sich nichts. nun wollte ich fragen welche übungne gut sind um die 2 unteren zu definieren! die alte standart antwort das ich zu viel körperfett haben glaub ich nicht da ich einen antetil von 9,4% habe . gibt es sonst noch möglichkeiten! für alle die mit badminton nicht vetraut sind, durch den "umsprung" eine standartbewegung des sports werden die oberene bauchmuskeln stark beansprucht wodurch ein normales bauchmuskeltraining überflüssig wird. aber was kann man für den unteren teil machen? ich würde mich freuen wenn mir die sportbegeisterte community weiter helfen könnte =) liebe grüße Dave

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?