Bauchmuskelgürtel, Klimmzüge und Sit ups schädlich mit 13 1/2?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Meinst du diese Gürtel, die so vibrieren? Die kannst du direkt in die Tonne kloppen. Die bringen dir nichts oder nur sehr wenig.

Zu deiner Frage wie alt man sein muss. Ich würde mit leichtem Krafttraining anfangen mit einer sehr geringen Intensität (wie hart dein Training ist). Grundsätzlich sind Eigengewichtsübungen (also Klimmzüge, Sit Ups etc.) immer gut und birgen wenig Verletzungsmöglichkeiten.

Schädlich wird es erst bei einer falschen Ausführung und in deinem Alter bei zu hohen Gewichten.

Bei weiteren Fragen meld dich ;) sportliche Grüße FitnessBlogger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beat123
15.02.2013, 20:02

Ja ich meine diese Gürtel die so vibrieren :D. Also momentan schaffe ich so 20 Klimmzüge. Sit Up Übungen mache ich 10 verschiedene à 45 Sekunden. Insgesamt 7,5 min lang. Klimmzüge mache ich Jeden 2ten Tag und Sit Ups 2 mal in der Woche. Ist das in meinem Alter zu viel ich bin 13 1/2 und ca. 165 cm groß? Aber nochmal zu diesem Gürtel: ist er im meinem Alter wirklich schädlich oder haltet ihr/ du nichts davon?

0

Hi,

ich würde den Bauchweggürtel an Deiner Stelle nicht benutzen. A.) Bringt er in Sachen Muskelaufbau oder Fitness überhaupt nichts - egal wie alt Du bist. Und B.) wird so ein Gürtel mit Reizstrom betrieben und kann bei Kindern (und dazu zählst Du mit Deinen 13 Jahren ja noch) den Herzrhythmus durcheinander bringen. Also, warum sich in Gefahr begeben für eine Sache, die eh nichts taugt?

Gegen ein moderates Krafttraining ist überhaupt nichts einzuwenden, vorausgesetzt, Du meidest Übungen, bei denen die Wirbelsäule gestaucht wird.

Gruß Blue

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beat123
15.02.2013, 22:08

Okay Vielen Dank :)

0

Was möchtest Du wissen?