Bauchmuskelgürtel, Klimmzüge und Sit ups schädlich mit 13 1/2?

1 Antwort

Meinst du diese Gürtel, die so vibrieren? Die kannst du direkt in die Tonne kloppen. Die bringen dir nichts oder nur sehr wenig.

Zu deiner Frage wie alt man sein muss. Ich würde mit leichtem Krafttraining anfangen mit einer sehr geringen Intensität (wie hart dein Training ist). Grundsätzlich sind Eigengewichtsübungen (also Klimmzüge, Sit Ups etc.) immer gut und birgen wenig Verletzungsmöglichkeiten.

Schädlich wird es erst bei einer falschen Ausführung und in deinem Alter bei zu hohen Gewichten.

Bei weiteren Fragen meld dich ;) sportliche Grüße FitnessBlogger

Ja ich meine diese Gürtel die so vibrieren :D. Also momentan schaffe ich so 20 Klimmzüge. Sit Up Übungen mache ich 10 verschiedene à 45 Sekunden. Insgesamt 7,5 min lang. Klimmzüge mache ich Jeden 2ten Tag und Sit Ups 2 mal in der Woche. Ist das in meinem Alter zu viel ich bin 13 1/2 und ca. 165 cm groß? Aber nochmal zu diesem Gürtel: ist er im meinem Alter wirklich schädlich oder haltet ihr/ du nichts davon?

0
@Beat123

Das weiß ich nicht so genau ob der schädlich ist. Kannst doch bestimmt auch die "Intensität" da einstellen. Aber mach doch lieber richtige Übungen und vergiss das mit dem Gürtel. Ich halte davon nichts!

Wenn dir Klimmzüge zu leicht sind kannst du Zusatzgewichte benutzen. Da gibt es so spezielle Gürtel wo man Gewichte dranhängen kann. Ich kenne deine Ausführung nicht, aber würde bevor ich Gewicht drauflege nochmal die Technik kontrollieren und sehen ob die wirklich sauber ist. Hier kannst du mal schauen. http://blog-bodybuilding.de/uebungskatalog/breite-klimmzuege

Ansonsten schau erstmal, dass du die Übungen richtig lernst. Dann kannste Stück für Stück die Intensität hochschrauben. Wenn du 18 oder so bist, kannste dann richtig Gas geben.

0

Was möchtest Du wissen?