bauch wird immer runder

2 Antworten

Also wenn du so auf das Aussehen fixiert bist würde ich die Kalorienzufuhr etwas drosseln. Dann nimmst du eben nicht soviel Muskelmasse zu. Statt einer Trainingseinheit (4X2 Stunden in der Woche ist ja schon krank) kannst du mal was ausdauermässiges reinnehmen. Das zerstört vielleicht ein paar Muskeln auf deinem Astralkörper aber dein Organismus wird es dir danken.

Generell denke ich übrigens, 1 mal intensives Training in der Woche genügt vollkommen. Du nimmst dem Muskel ja die Regenerationszeit und die benötigt er zum Aufbau. Was du machst ist krankhafte Dauerbelastung. Nur zu, in 2 Jahren bist du ein Wrack. Die Antwort darauf lautet dann in der Regel nicht Erholung uind Ausgleich sondern Doping.

was meinst du genau mit wrack?

0

Um Muskelmasse aufzubauen mußt du eine positive Kalorienbilanz haben. Das bedeutet das du deinem Körper mehr Kalorien zuführst als er normalerwiese benötigen würde. Dabei bleibt es natürlich nicht aus, das du auch etwas Fett mit ansetzt. Darum gehen die Bodybuilder nach ihrer Aufbauphase vor einem Wettkampf in die Definitionsphase über um hier den Körperfettgehalt zu minimieren. Als Kraftsportler/Bodydbuilder benötigst du in etwa 2 Gr. Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht. Wenn du das Gefühl hast, das du vermehrt Fett ansetzt, dann überdenke deine Ernährung. Unter Umständen nimmst du noch zu viel Fetthaltiges zu dir. Auf der anderen Seite ist Muskelmasse schwerer als Fett. Durch ein intensives Krafttraining nimmst du natürlich auch an Muskelmasse zu, was sich auf der Waage bemerkbar macht.

danke :D für di super antwort

aber ist es nicht etwas komisch das ich innerhalb von 2 wochen 2kg zunimmt? ich glaube das es mehr fett als muskeln sind

0
@stekiostekan

Beim Muskelaufbau wiirst du automatisch schwerer. In deinem bestreben nach Masse darfst du nicht auf die Waage schauen, sondern alleine in den Spiegel. Ich wiege bei 1,90m 120 kg, und dürfte laut BMI, und Waage, fett sein. Bin ich aber nicht. Muskulatur ist eben schwer. Aber 2 kg in 2 Wochen, so schnell geht das mit Muskeln aufbauen dann doch nicht. iss weniger, und mach zusätzlich jeden 2.ten Tag Cardio.

0
@Juergen63

ja danke ich bin auch 1,90 gross 17 jahre alt aber nur 68 kg leicht.. mir würde es nicht schaden auch etwas an fett zuzulegen oder nicht?

0

Ständiges Zunehmen. Wieso?

Also ich habe November 2017 angefangen Sport zu machen. Habe 3-4 mal wöchentlich gejoggt für eine halbe Stunde. Danach hab ich angefangen mit etwas Muskeltraining (Brust, Arme) 1-2 mal wöchentlich. Ernährt habe ich mich Low-Carb. Höchstens 10-20g Kohlenhydrate täglich. Sonst nur etwas Fette, viele Proteine und Vitamine. November wog ich 110kg. Inzwischen ist Juni 2018 und ich wiege 78kg. Habe somit über 30kg innerhalb von 7 Monaten abgenommen. Das sieht für mich nach einem gesunden Tempo aus. Habe übrigens auch NIE gehungert oder so was. Ich hab mich immer wohl gefühlt. Inzwischen mache ich mehr Krafttrainig als Laufsport, da ich eigentlich mein Idealgewicht erreicht habe und ich nur noch meinen Körper etwas Formen möchte. Die Ernährung habe ich auch etwas 'normalisiert'. Heißt: Ich esse zwar noch wenig Kohlenhydrate, aber dafür 70-80g. Ab und Zu auch etwas zuckerreiches, aber selten. Hauptsächlich ernähre ich mich also noch gesund. Mein Problem nun: Sobald ich 1 Woche keinen Laufsport mehr mache, merke ich wie ich zunehme. Vor 2 Wochen wog ich noch 75kg. Habe also 3kg zugenommen weil ich kurzfristig aufgehört habe Ausdauersport zu machen. An Muskelwachsum kann es auch nciht liegen, da ich auch in diesem Zeitraum kein Muskeltraining gemacht habe. Ich würde sogar alles Wetten, dass wenn ich 1 Monat keinen Sport mache und mich normal ernähre, ich locker zurück auf 80kg kommen würde.. Es ist doch kein Jojo-Effekt wenn ich nichrs falsch gemahct habe oder? Muss ich bis an mein Lebensende immer 2-3 wöchentlich joggen um mein Gewicht zu halten? Muss ich mich echt immer Sorgen machen wenn ich bspw bei einem Geburtstag 1-2 Stück Kuchen esse? Oder ist es ganz einfach die Genetik mit der ich Pech habe (mein Vater, meine Schwester leicht übergewichtig, meine Mutter, mein Bruder jedoch schlank)? Ich hoffe Ihr könnt mir Helfen. Danke

...zur Frage

Am Anfang des Kraftrainings den ganzen Körper Trainieren?

Hallo, Ich habe nur eine kleine Frage und zwar: Ich habe vor c.a 2 Wochen mit dem Kraft Training Angefangen auch meine Ernährung habe ich deutlich umgestellt. Mein Problem ist nur ich bin ein Hardgainer und esse täglich über 3000 Kalorien und nehme kaum zu. Werde die nächsten Wochen langsam die Kalorien zufuhr steigern und habe mir nun auch nach überlegungen einen Weightgainer bestellt.

So meine eigendliche Frage ist nun eigendlich: Ob man am Anfang erst an Trainingtagen den ganzen Körper trainieren sollte, oder Beispiels weise einen 2er Split und sich auf die Region mehr konzentrieren soll?

Habe jetzt die 2 Wochen einen 2er Split benutzt und das 4x die Woche heißt ich Trainiere alle Regionen 2x die Woche. Habe aber leider nicht an Masse oder Muskeln zugenommen.

Mfg. Alex

...zur Frage

Gewichtszunahme

Wie schon öffters erwähnt jogge ich viel, täglich ca. 15-20km. SEit dieser Woche geht der Zeiger an meiner Waage kontinuierlich nach oben... so das ich laut Waage in 5 Tagen 3 Kilo zugenommen habe. Das ist aber unmöglich da ich täglich nicht mehr als 1500 kcal zu mir nehme + meinem Sport. Montag hab ich zwar mal 2 Stück Kuchen gegessen die nächsten Tage aber wieder normal trainiert. Im Spiegel sieht man die Gewichtszunahme leider auch ein wenig und Laut Körperfettwaage schwankt mein Fettanteil auch sehr stark, Muskeln habe ich aber weniger zugenommen, nur der Wasseranteil ist auch immer sehr sehr unterschiedlich. Kann es sein, dass meine 2h joggeen am Tag nicht mehr die Menge an kcal verbrennen wie vorher oder ist das nicht möglich? Also durch intensives Trainig verringert sich da die Fettverbrennung bei gleicher sportlichen Betättigung? Hoffe ihr könnt mir helfen, bin verzweifelt dass die Waage wieder nach oben geht... es kann ja nicht sein das durch 2 Stk. Kuchen und einmal kein joggen ich um 3 Kilo schwerer bin und es weiter obenaus geht :(

...zur Frage

Statt Abnahme habe ich zugenommen-wieso?

Hallo,

also ich habe vor wenigen Wochen gefragt,ob man mit folgenden Sportaktivitäten abnehmen kann:

Montag: Bauch,Beine,Po (1h)

Dienstag: Zumba (1h), Schulsport (90 Minuten,ohne Umziehen abzuziehen)

Mittwoch: Bodyforming (so ähnlich wie Bauch,Beine,Po;1h)

Donnerstag: Step-Aerobic (1h)

Ich hab einige Antworten bekommen,dass ich dadurch abnehmen werden kann. Nun ist das jetzt etwas mehr als einen Monat her,dass ich angefangen habe regelmäßig 5 mal die Woche Sport machen und ich habe eigentlich gehofft schon Fortschritte zu sehen,aber ich habe überhaupt nicht abgenommen,sogar etwa 500g zugenommen. Mir ist klar,dass man Muskeln aufbaut,aber ich dachte man nimmt zuerst etwas ab und dann werden die Muskeln aufgebaut,ist das nicht so? Jedenfalls liegt es auch nicht an der Ernährung,die ist genauso wie als ich noch nicht so viel Sport gemacht habe.

Woran kann die Zunahme denn liegen? Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?