bauch wird immer runder

1 Antwort

Also wenn du so auf das Aussehen fixiert bist würde ich die Kalorienzufuhr etwas drosseln. Dann nimmst du eben nicht soviel Muskelmasse zu. Statt einer Trainingseinheit (4X2 Stunden in der Woche ist ja schon krank) kannst du mal was ausdauermässiges reinnehmen. Das zerstört vielleicht ein paar Muskeln auf deinem Astralkörper aber dein Organismus wird es dir danken.

Generell denke ich übrigens, 1 mal intensives Training in der Woche genügt vollkommen. Du nimmst dem Muskel ja die Regenerationszeit und die benötigt er zum Aufbau. Was du machst ist krankhafte Dauerbelastung. Nur zu, in 2 Jahren bist du ein Wrack. Die Antwort darauf lautet dann in der Regel nicht Erholung uind Ausgleich sondern Doping.

8

was meinst du genau mit wrack?

0

Nahrungsshakes zum zunehmen? ..und darf man diese mit einem weight gainer mischen?

Hey, meine erste Frage währe: Reicht das um langfristig zu zunehmen? Ich habe, wie manch anderer auch probleme beim zunehmen. Jetzt mache ich seit einigen Monaten Kraftsport. Eine veränderung ist durchaus zu sehen und ich muss mich in der öffentlichkeit (z.b. Schwimmbad) nicht mehr verstecken. Jedoch habe ich in diesen Paar Monaten nur 1-2kg zugenommen. Ich bin 18 Jahre (M) , ungewöhnlich aber noch im Wachtum, bin 1,59 und wiege 44kg. Ich habe in letzter Zeit echt auf meine Ernährung geachtet. Aber es fällt echt schwer viel zu essen, weil viel vorbereitet werden muss, und .z.b. Morgens geht bei mir nicht viel rein, da bin ich immer so schnell Satt bzw hab keinen Hunger. Jetzt benutze ich seit kurzer Zeit einen weight gainer. Vorgeschrieben ist aber, dass man 2 mal täglich etwas mit Milch trinke-> Vor und nach dem Schlafen gehen. Ich habe mich gefragt, da ich ehe ein paar Ernährungsshakes mit einbringen will, ob ich den weight gainer mit rein mischen kann. Bisher habe ich in den letzten tagen Mogens ein Milch, Haferflocken, Banenen, Honig und weight gainer - shake genommen, Mittagessen so viel wie rein passt, abends ( und alle paar Tage nach dem training) noch was zu essen + noch ein shake. Das fällt mir so recht einfach mehr Kcal täglich zu mir zu nehmen, als ich brauche.

Also, weight gainer mit rein mischen oder bei diesen Shakes ganz darauf verzichten?

Und sollte ich die Shakes anders auf den Tag verteilen oder ist das so gut?

...zur Frage

Fressanfälle/aufgeblähter Bauch,Durchfall,Herzrasen etc...?

Hallo, Wie ihr lesen könnt möchte ich nach einer längeren Fressphase wieder abnehmen um unter die 50kg zu kommen (Ich bin klein!).Gerade zeigt mir die Waage 58kg an, noch vor 4/5 Wochen waren es 52kg,das frustriert mich wirklich.Ich kann die Fressanfälle auch nicht wirklich nachvollziehen,da ich in letzter Zeit nicht gehungert habe und wenn ich vor den Fressanfällen etwas gegessen habe dan zum größten Teil Gemüse,Obst und andere Gesunde Produkte,wie z.b Volkornbrot.Jedenfalls muss ich jetzt etwas ändern und meine Kilos durch Sport wieder abtrainieren und hoffentlich nicht mehr wieder drauf essen.

Mein Magen spielt mittlerweile auch völlig verrückt, ich habe immer einen aufgeblähten Bauch und Durchfall.Dazu kommt noch Herzrasen und mal wieder einen erhöhten Blutdruck.Das ganze könnte natürlich auch Stressbedingt sein da ich Depressionen haben und mir meine ständigen Zwangsgedanken zu schaffen machen.Allerdings möchte ich nicht deshalb auch noch Übergewicht bekommen, was ich aber so langsam kommen sehe wenn sich mein (Fr)essdrang nicht langsam mal wieder abschalten lässt.Zu wenig Bewegung habe ich auch nicht, ich betreibe täglich mindestens 1-2 Stunden Sport auf meinem Crosstrainer und ich bin mit meinem Hund unterwegs.

Meine Frage lautet nun, habt ihr ein paar Tipps für mich wie ich wieder von den Fressanfällen los komme und wisst ihr vielleicht was das ganze sein könnte?

...zur Frage

Körpergewicht stagniert trotz 7 Tage Training/Woche + Ausgewogener Ernährung.

Guten Morgen zusammen,

Ich mach nun schon seit einiger Zeit Sport um den Körperfettanteil zu reduzieren. Basis war eine Almased Diät mit der ich in 2 Monaten rund 13 Kilo abgenommen habe. Genau genommen von 84 Kilo auf 71. Nach dem Ende der Diät habe ich ca 3 Kilo zugenommen und bin nun wieder auf 74 Kilo hoch (bei 183cm Körpergröße und 30 Jahren). Mein Körperfettanteil liegt bei 14% laut Caliper Messung.

Um den Körpferfettanteil zusätzlich zu reduzieren habe ich mich zu meinem normalen Sport nun zusätzlich im Fitnessstudio angemeldet.

Mein Sportprogramm sieht wie folgt aus:

Montags: Fitnessstudio Cardio + Kraft (10 Minuten warmmachen auf dem Laufband, dann 30 Minuten Kraftraining, 30 Minuten Rudermaschiene und 30 Minuten Laufband zum Abschluss) Dienstags: 120 Minuten Badmintontraining, Einzel und Doppel auf Wettbewerbsniveau Mittwochs: 60 Minuten Reiten (Leicht traben + galopp) Donnerstag: Fitnessstudio Cardio + Kraft (wie oben) Freitag: Fitnessstudio Cardio Samstag: Fitnesstudio Cardio + Kraft Sonntag: Badminton 90 Minuten (+ Ab und an nochmal 120 Minuten Reiten)

Ernährung: Morgens Rührei (3 Eier); Mittags Salat mit Zubehör (z.B. Thunfisch oder Hähnchenbrust) Abends vor dem Training: Hähnchenbrust gebraten, nach dem Training: 250g Quark (20% Fett) mit einem Esslöffel Honig verrührt. Snacks: ca 50gramm Nussmischung. Trinken ca 4 -4,5Liter am Tag Tee oder Leitungswasser.

Nomminalbedarf an Kalorien (Bürojob) ca 2500kcal pro Tag. Durch den Sport den ich mache rechne ich ca 600kcal dazu, also 3100kcal Realbedarf pro Tag. Essensmäßig komme ich auf ~2000 Kalorien Pro Tag. Habe also ein Kaloriendefizit von ~1k kcal.

Seit 3 Wochen trainiere ich also zusätzlich zum Badminton und reiten 4 mal die im Studio. Eine Sache verstehe ich jedoch nicht: Das Gewicht steht Fix bei 74,1 Kilo. Jeden Morgen wenn ich aufstehe wiege ich mich und jeden Morgen habe ich das selbe Gewicht auf der Waage (Im fitnesstudio die Waage bestätigt mein Gewicht)

Calipermessung zeigt auch keine Reduzierung an (sowohl die 3 Falten als auch die 9 Faltenmessung). Brust/Bauch/Bein und Armumfang sind ebenfalls gleich geblieben.

Woran kann das liegen? Was mache ich falsch? (Achja, ich mache den Sport nicht um auf biegen und brechen dn Körperfettanteil zu reduzieren, sondern weil ich einen Ausgleich zu meinem bürojob brauche)

...zur Frage

Wie werde ich mein bauchfett schnell los ?

Also.. Da jetzt ja der sommer anfängt bin ich stark motiviert meinen Körper in top form zu bringen, allerdings habe ich schon relativ viel bauchfett und einen sogenannten " rettungsring " . Ich denke das problem habe ich weil ich mit 13 jahren CA. 80 kilo gewogen habe , Bin mittlerweile fast 18 , 174cm groß und wiege ca 70 kg. Jedenfalls habe ich eigentlich einen guten körperbau - dicker bizeps, gut trainierter nacken, beine und bin halt prinzipiell nicht dick. Es ist halt nur der bauch und die brust wo noch wirklich was an fett zu sehen ist und selbst wenn ich den bauch oder die brust anspanne wird es relativ fest - für mich eigentlich ein zeichen das nicht nur fett dahinter steckt -

Also ich hatte mich in letzter zeit nicht gut ernährt & ernähre mich auch erst seit eineinhalb wochen wirklich nur gesund und habe auch vor wieder ins studio zu gehen. Habe ( nach waage ) alle zwei tage CA. 1,5 kg verloren was natürlich sehr motivierend ist aber was ich mir kaum vorstellen kann ob das so stimmen kann, fühle mich auch ein stück dünner am bauch und habe das gefühl das der bierbauch kleiner wird aber ich würde jetzt gerne wissen wie ich schnell sowohl als auch effektiv bauch und brust trainieren kann um im sommer fit auszusehen und den lästigen " rettungsring " loswerde.

Danke im vorraus! Lg Dennis

...zur Frage

sixpack in 4 Wochen diät :D

Hallo, bin 17 (in 29t 18) und männlich

Ich habe mich motivieren lassen ab Montag eine 28t Sixpack Diät zu machen. Ich trainiere seit Januar 4-5 mal die Woche. Habe schon etwas fortschritte gemacht. Ich bin 1.89cm groß und wiege so + - 75kg, habe noch etwas fett an hüfte und Bauch. Schätze mal 14-15% Körperfett.

Was nun aber meine Frage ist, auf was muss ich achten?

Ich trainiere 2mal Oberkörper und 2 mal Unterkörper in der Woche. Die frage wie oft sollte man Bauch trainieren in der Woche für so ein Ziel? wv Übungen wv Sätze?

Wie geht die Ernährung? Habe gedacht

-Morgen: Eiweißshake mit Bananen Proteine und Haferflocken

-Vormittag: 1l Wasser

-Mittag: Salat mit Pute

-Nachmittag: 1l Wasser und Obst

-Abend: Salat und Pute

Hab Ihr noch Sachen die low Carb sind und gut für so eine Diät sind?

Und die letze frage, ist es möglich bei mir zumindest das Fett weg zu bekommen und Ansätze für einen Sixpack?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?