Basics beim Bergsteigen

1 Antwort

Hallo Denis, der Alpenverein organisiert für seine Mitglieder immer wieder solche Ausbildungswochen. Jene sind meistens kostenlos oder kosten nur einen Unkostenbeitrag.

Um Klettern zu lernen sind die ersten Schritte in der Kletterhalle sehr empfehlenswert. Hier kannst du dir auch die Ausrüstung ausborgen.

Die Besten Gebiete sind sicher die Dolomiten oder die Tiroler Berge. Hier ist die Meereshöhe noch moderat im Vergleich zu den Westalpen.

Kann ich mit Klickpedalen und den Schuhen auch "uneingerastet" sicher ein paar Meter fahren?

Nun, im Sportunterricht haben wir einen Schwerpunkt aufs Fahrrad fahren gesetzt... momentan gehts noch um Technik, aber bald kommt auch Ausdauer und die damit verbundenen Touren ins Spiel. Jetzt habe ich mich in einigen Foren und bei andren Leuten schon etwas erkundigt und kam zu dem Schluss, mir Klickpedalen anzuschaffen... Jetzt habe ich noch ein Problem/Frage, Wir werden so gut wie keine Straße fahren und selbst Waldwege werden nicht alles an Strecke ausmachen, die wir fahren. Soll heißen, das wir auch viel einfach durch die Pampa heizen... Ich komme jetzt eigentlich ganz gut im Gelände klar, allerdings kommt es öfter mal vor, das ich einfach einen Fuß zum stabilisieren rausnehmen oder gar auf den Boden setzen muss. Desweiteren mache ich mir etwas Sorgen um Abhänge und Böschungen, da uns unser lehrer meist rät, vorher aus Schlaufen etc. rauszugehen... Da ich keine habe, hab ich mich noch nie dafür interessiert, aber jetzt... Im Klartext: Kann man mit Klickschuhen und Pedalen auch mal aus den Klickies raus und einige Meter, vll Kilometer, ohne das man sehr darauf achten muss wieder einzurasten, fahren? Wenn es geht, ist das dann Gewohnheitssache nicht wieder reinzurutschen oder muss man seinen Fuß anders stellen? Ich meine damit richtige Klickpedalen, nicht die Kombinationen aus Normal und Klickie... Wäre cool, wenn ihr mir da helfen könntet :) Mfg Nerandor

...zur Frage

Eiweiß Shake Wann und Welche?

Hallo.. wie in meinem Frage-Titel steht würd ich gerne etwas über Eiweis shakes wissen.. Ich trainiere jetzt schon seit über einem monat im fitness studio und bin mit großen Fortschritten dabei, ich bin unglaublich stabil gebaut wiege um die 93+kg und habe schon ziemlich ausgeprägte muskeln, man kann alle sehen außer, meine Bauchmusekln(man sieht sie schon nr da ist ein wenig speck noch drüber^^) Zurück zur Frage, ich will einen aufbau machen und wollte mich noch mehr mit Proteine etc eindecken, Ich habe mir jetzt einen Shake so aus pi pa po gemixt.. und zwar -Reife Banane -Haferflocken -3 Rohe eier -Milch Ich habe diesen KURZ vor dem Training auf EX ausgetrunken, ich bin mir einfach nicht sicher wieviele, ich trinken muss ob das überhaupt einer ist der etwas bringt, ich lese überall was anderes Vor Danach an Freien Tagen.. Deswegen wollte ich hier mal fragen ob mir da jemand vllt helfen könnte :/?

...zur Frage

Schmerzen im Oberschenkel, kann das eine Zerrung sein?

Hallo Leute ich hab mal ne Frage.

Ich war vor 2 Tagen beim Kardiologen und musste ein Belastungs-EKG machen. (6 Minuten Treppen steigen, eher gesagt ein Stufe immer wie hoch und runter steigen. Dabei immer mit dem rechten Fuß zuerst.) Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich nicht durchgehalten habe, nur 4 Minuten. : (

Ich bin weiblich, 19 und mache kein Sport, habe also kaum Muskulatur und keine Kondition, etc. Auf jeden Fall habe ich ein paar Minuten darauf Schmerzen im linken Oberschenkel bekommen. Erst war es nur wie Muskelkater, was mich bei meinem Sportmangel nicht gewundert hätte, aber die Schmerzen werden immer stärker. Ich konnte letzte Nacht kaum schlafen. Bei jeder Bewegung hatte ich riesige Schmerzen. Hat sich bis jetzt auch nichts geändert.

Die Schmerzen sind folgender Maßen:

  • schmerzendes Ziehen von Hüfte bis Knie (außen am Oberschenkel)
  • beim Laufen sind die Schmerzen erträglich, aber wenn ich Treppen runterlaufen soll oder mein Knie anziehen möchte, sind die Schmerzen sehr stark

  • keinerlei Blutung oder Schwellung zu sehen

  • der Muskel fühlt sich hart an

Meine Frage jetzt ist das wirklich nur ein Muskelkater, was mich echt verwundern würde, weil der noch nie in solchen Maßen war, oder kann das eine Zerrung, etc. sein?

Würde mich über schnelle Antworten sehr freuen.

LG

...zur Frage

wie lange dauert es bis knochen,knorpel,sehnen und bänder sich angepasst haben?

hallo, muskeln passen sich ja rel. schnell an trainingsbelastungen an, d.h. nach wenigen wochen training wird schon die koordiantion verbessert und später kommt noch das muskelwachstum dazu. wenn man alles richtig macht sieht man erste ergebnisse schon nach 1-2 monaten. meine frage ist nun wie lange dauert es bis sich der passive bewegunsapparat angepasst hat? ich hab mich in der leichtathletik in richtung dreisprung spezialisiert, und da dieser ja enorme belastung sowohl für die muskeln aber auch für die knochen und sehnen darstellt wollte ich wissen wie lange es mit regelmäßgen training dauert, bis sich die knochen und sehen so verstärkt haben dass stärkere belastungen (z.b. höhere anlaufgeschwindigkeit im sprung abfangen,also höhere inensität bei sprüngen) möglich sind ohne schmerzen oder beschwerden zu bekommen? manchmall habe ich wenn ich es übertreibe z.b. knieschmerzen, auch bei keiner belastung, die aber dann doch verschwinden, fersenschmerzen und ab und zu auch mal die hüfte. ich denke dass liegt daran dass ich in kurzer zeit sehr viel erreichen wollte und auch ziemlich ungeduldig war, hab dementsprechend sehr hart trainiert, was aber wohl zu viel des guten war. ist das ein jahrelanger prozess bis sich knochen etc. angepasst haben? oder geht es vielleicht doch schneller?

und wie kann ich mich ernähren dass meine knochn etc. möglichst gut unterstützt werden beim aufbau?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?