Bananen in einer leichten diät?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

meines Erachtens spricht nichts gegen die Banane. Sie hat eine sättigende Wirkung, liegt nicht schwer im Magen und ihre Enzyme wirken sich fördernd auf die Verdauung aus. Je reifer die Banane ist, umso höher ist ihr Kohlenhydratanteil (hier: Fruchtzucker). Deswegen raten Vertreter der Low-Carb-Diät vom Verzehr der Banane ab.

Eine durchschnittliche Banane hat ca. 90 kcal, macht pappsatt und liefert schnell Energie. Bananen sind wegen der in ihr enthaltenen Vitamine, Ballast- und Mineralstoffe sehr gesund.

Also: Wenn Du in einem Diätplan Platz für ca. 180 kcal hast, dann futter 2 Bananen ;-)

Gruß Blue

Das ist viel zu wenig....

Du dürftest mindestens 3000 Kcal Bedarf haben, wenn Du viel trainierst und bei dem Gewicht....

Abspecken sollte man mit einem ungefähren Defizit von 500 Kcal pro Tag. Ich würde Dir sogar raten, dass Du überhaupt keine Diät machst, sondern einfach mal guckst, was Du grundsätzlich an Kalorien einsparen kannst, ohne zu hungern....

Natürlich esse ich nicht nur 2 bananen am tag :D... 2 banen als kleines Frühstück

hab aber immer gehöhrt das bananen für ne diät nich so gut sind

0

Bananen sind top, sollten aber nicht allein gegessen werden, da die Sättigungszeit geringer ausfällt, als wenn du Banane mit Quark und Nüssen isst oder ähnliches. Aber sonst ist die Banane eigentlich eine echtes Superfood :)

Was möchtest Du wissen?