Ballführung verbessern!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was mir persönlich auch geholfen hat, um das nötige Ballgefühl zu bekommen ist jonglieren. Möglichst von ganz unten nach ganz oben und wieder runter ( Fuß->Oberschenkel->Brust->Kopf->Brust...). Auch hilfreich ist neben dem Pendeln einfach mal längere Strecken mit dem Ball zu laufen und streng darauf zu achten, dass der Kopf oben bleibt.Etwas schwierig zu Beginn, aber nach einiger Zeit klappt das.

LG und viel Glück beim Training.

Ball zwischen den Beinen pendeln lassen... die Übung kannst du sowohl in der Forwärts- als auch in der Rückwärtsbewegung durchführen!

Sicherlich wirst du anfangs oft auf den Boden bzw den Ball schauen, doch mit der Zeit entwickelt sich das so genannte Ballgefühl, du kriegst ein Gespür dafür, wo sich der Ball befindet ohne hinsehen zu müssen! Bei der Übung kommt es nicht auf Schnelligkeit sondern auf Präzision an... wichtig ist außerdem, dass du locker in den Knien bleibst (also nicht versteifen).

(Ich hoffe du weißt welche Übung ich meine?!)

Eine Methodik ist auch, bestimmte Ballführungsübungen auszuführen. Beispielsweise Slalomläufe um Stangen. Zwietens; den Ball vor sich herführen und dabei auf ein entfernt- gestecktes Ziel schauen. Drittens; Ein Mitspieler steht am Spielrand und sobald Du nach unten schaust pfeifft er und Du musst ihm sofort zuspielen. Das lengt von der Ballführung ab und macht Dich auf das Ziel aufmerksam. Wenn das automatisiert ist, geht es besser.Natürlich ist das auch einer Frage des Talents und der Geschicklichkeit und seine Grenzen!

Was möchtest Du wissen?