Baketball tipps die man schnell lernen kann.

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Oha, das sind viele Anforderungen für wenig Training. Als Basketballer versuch ich aber mal mein Bestes:

1) Wenn ihr nicht gut dribbeln könnt, dann vermeidet das eben. Lasst den Ball laufen indem ihr nach wenigen Dribblings versucht zum Mitspieler zu passen. Achtet dabei auf Schrittfehler und Doppeldribbel.

2) Wenn der Gegner versucht euch den Ball zu klauen, müsst ihr den Ball abschirmen. Dazu dreht ihr euch um 90° im Uhrzeigersinn (Rechtshänder) bzw. gegen den Uhrzeigersinn (Linkshänder). Ihr merkt, dass ihr dadurch den Ball hinter euch bringt und ihr zwischen Ball und Mann steht. Nehmt, wenn das klappt, zusätzlich noch eure Hand vor euch hoch und haltet sie, als würdet ihr einen Schild halten. Dadurch könnt ihr den Gegner von euch wegdrücken, sollte er zu nahe kommen.

3) Werfen: Ja das kann man nicht so schnell lernen. Aber Tipps gibt es schon: - Probiert aus, von wo ihr besser trefft. Versucht nach Möglichkeit da hin zu kommen und dann zu werfen wenn ihr frei seid. Ansonsten schaut, dass ihr passt. - Ihr habt eine höhere Trefferquote wenn ihr versucht mit Brett zu werfen. Versucht dabei in das schwarze Viereck am Brett zu treffen. Wenn ihr das schafft geht der Ball öfter rein als nicht ;) - übt das mit dem Werfen. Wurfroutine ist das A und O! Achtet dabei darauf, dass ihr keine "Pressbälle" werft. Es wird mit nur einer Hand geworfen. Die andere berührt nur mit den Fingerspitzen den Ball seitlich um ihr zu führen. Die Wurfbewegung findet aber komplett ohne zweite Hand statt.

4) Bleibt in Bewegung! Macht euch frei, bleibt nicht stehen und wenn ihr nur auf den Füßen tippelt und vll mal so macht als würdet ihr in eine Richtung laufen, bleibt dann aber doch stehen. Wenn der Verteidiger darauf reinfällt habt ihr mehr Platz.

Ansonsten gibt es jetzt keine Wundertricks die man mal eben lernen kann und dann gewinnt. Das wäre zu einfach ;)

Wenn ihr schlecht dribbelt versucht doch mal folgendes: Nehmt mal einen Tag einen Basketball überall mit hin, wo ihr hingeht und den Ball mitnehmen könnt. Dabei wird nur gedribbelt. Ihr dürft ihn nicht tragen. So wird euer Ballgefühl besser. Ihr merkt dann plötzlich wie ihr den Ball einfach besser kontrolliert und wisst wo er hingehen wird.

Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?