Baker Zyste nach Außenmeniskus Arthroskopie

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Baker-Zyste ist eine Ausstülpung der Gelenkkapsel des Kniegelenkes nach hinten in den Kniekehlbereich. Dabei wird die (erweiterete) Gelenkkapsel durch eine Spalte zwischen den in der Kniekehle verlaufenden Muskeln und Sehnen hindurch gezwängt. Es entsteht in der Kniekehle ein tastbarer Knoten, der wahrscheinlich die Ursache für das Spannungsgefühl ist. Ein bewährtes (und am eigenen Knie praktiziertes) Hausmittel ist, sie durch knetenden Druck mit den Fingern von hinten auf die Auswölbung wieder nach innen zu drücken. Meistens bleibt sie dann dort für längere Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ira17
07.03.2014, 09:31

ok Ich wurde gestern vom Arzt punktiert und danach war es viel besser aber als ich heute morgen aufgestanden bin war sie wieder gefüllt :( Der Arzt meinte das die Menisken alle stabil sind und eine Bakerzyste ja ein Zeichen für eine Verletzung im Knie aber es ist ja sonst alles stabil dort.

0

Was möchtest Du wissen?