bänderriss im fuß?

5 Antworten

das problem hatte ich auch mal... bin ganz blöd beim training umgeknickt. hab dann auch zum glück sofort meine schuhe und socken ausgezogen. wurde so groß wie nen tennisball. hatte die bänder nur angerissen, so wie die kapsel.... ich konnte einige wochen nicht spielen. geh echt sofort zum arzt der röntgen das und du bist auf der sicheren seite. hoffe für dich das du glück hast. Ich hab jetzt sogar manchmal noch schmerzen und es ist schon ein jahr her als mir das passiert ist...

wenn man schon so nicht spielen kannst, kann man sich immernoch anders beschäftigen. hier eine kleine aufmunterung. die jungs sehn nich nur aus wie die holländer, die sprechen auch so. ich hab se platt gemacht! und - wer von schafft mehr als 2354 punkte? http://www.wm-warmtreten.de

Hallo, reissen tut eigentlich immer etwas in den Bändern wenn man umknickt.Man muß sich das vorstellen wie einen Kaugummi den man auseinander zieht, erst reissen ein paar Fasern und schlieslich ist er ganz über. Es gibt Leute die sagen wenn die Bänder ganz reißen ist das für einen Fussballer sogar besser, denn die ständigen Überdehnungen, also dann wenn das Band nicht über ist sondern nur die Fasern einreißen, führen dazu das, dass Band ausleiert. Ohne ärztlichen Befund ist es fast nicht fest zu stellen, mein Sohn hatte schon einen üblen blauen Fuss und ne riesen Schwellung und doch war das Band nur eingerissen und nicht über.Die Behandlungsweise ist jedoch immer gleich, man sollte dann kühlen und stützen, wenn dann nichts am Knochen ist kannst du nach ca. 1 Woche wieder beschwerdefrei laufen, nach 2. Wochen merkst du im normalen Leben gar nicht mehr das da etwas war, nach 3-4 Wochen kannst du langsam wieder Sport treiben. Auf jeden Fall solltest du den Knöchel noch länger tapen und so vor weiteren Belastungen schützen. Raffael van der Vaart hat sich die Bänder übrigens einmal operativ verkürzen lassen, weil er immer Probleme mit dem umknicken hatte.

Fuß- Sehnenstabilität

Hallo!

Ich bin Überpronierer und habe auch Probleme mit M. tibialis posterior. Der dort innen verlaufenden Sehne. Schmerzen nur an der linken Seite.

Zur zeit mache ich Physio-Therapie. Die Therapie besteht aus Aufwärmen, Krafttraining (den Fuß gegen seine Hand in alle möglichen Richtungen drücken), und am Ende noch Massage und Lockerung der betroffenen Stelle. Für zuhause hat er mir eine solche Übung mitgegeben: Ein Elastikband binde ich an der Heizung fest und an meinem Fuß, so dass mein Fuß nach außen gezogen wird. DasBand liegt quasi am linken Fuß am Außenrand des Fußballens, also an der rechten Seite des Fußes. Ich ziehe das Band dann immer nach innen um die geschwächte Sehne zu stärken.

Leider verspüre ich immer noch keine richtg gute Verbesserung. Mit der rechten Seite mache ich die gleichen Übungen und habe das Gefühl, dass diese Seite immer stabiler wird.

Letztens hat mich in der Praxis noch ein anderer Physiotherapeut behandelt, welcher meinte ich solle mich auf einem Bein auf so eine Art Schaumstoff-Gummi-Kissen stellen um die Funktionalität der Sehne zu stärken und allgemein meinen Fuß samt Fußgelenk und Unterschenkel stabiler zu machen.

Ist das eine gute Idee?

Was haltet ihr ansonsten von der anderen Methode mit dem band und der Heizung?

Unter anderen Posts von mir, habe ich das Problem mit den Schmerzen nochmal anders beschrieben.

Danke

...zur Frage

Fußschmerzen nach Umknicken?

Hallo!

Ich hatte gestern im Sportunterricht einen Unfall und bin dabei irgendwie mit dem linken Fuß umgeknickt.

Seitdem habe ich Schmerzen wenn ich meinen Fuß nach vorne strecke, in der Nähe von der Achillessehne, und wenn ich mein fuß nach links oder rechts bewege dann in der Nähe des Knöchels

Ich bin mir ziemlich sicher dass die Schmerzen nicht vom Knöchel aus kommen, weil mein Knöchel schon einmal verstaucht war und ich andere Schmerzen habe.

Ausserdem ist mein Fuß am Knöchel angeschwollen.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, habe keine Lust dafür extra ins Krankenhaus zu fahren wenn es nichts so schlimmes ist.

Danke!

...zur Frage

Kann mir jemand dringend helfen?

Ich brauche dringend einen rat. Letzte Woche Donnerstag bei der Arbeit, habe ich meinen Fuß so hin und her gedreht. Plötzlich hat mein Fuß geknackt und ich konnte nicht mehr laufen. Ich wurde danach in die Notaufnahme gefahren und mein Fuß wurde geröncht aber da war nix. Der Arzt gab mir einen Verband um den Fuß, sagte zu mir ich solle mich schonen, einen Ortopäden und meine Hausärztin aufsuchen. Das habe ich am nächsten Tag gleich in angriff genommem. Meine Hausärztin sagte zu mir ich solle mich schonen und den Stützverband 5 Tage dran lassen. Sie gab mir auch eine Überweisung zum Ortopäden. Den ich heute aufsuchen wollte aber leider nix erreicht habe. Mein Fuß schmerzt immer noch und ich möchte nun wissen was die Ursache ist. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Danke im voraus fürs Fragen beantworten.

...zur Frage

Kann es sein das ich ein Bänderriss ohne Blutaguss und großartige Schwellung habe?

Ich bin gestern im Training umgeknickt. Danach hatte ich starke Schmerzen, habe aber nach 5min wieder weitergespielt. Dann habe ich nochmal mit dem betroffenden Fuß geschossen und ab dann konnte ich nur noch humpeln. Mein Fuß ist ein bisschen dick aber nicht blau. Wenn man bei der Schwellung draufdrückt habe ich starke Schmerzen. Kann es ein Bänderriss sein oder ist es nur eine Bänderdehnung?

...zur Frage

Ist dies ein Bänderriß?

Hallo,

Ich bin am Dienstag auf dem Weg zur Arbeit weggeruscht, umgeknickt und auf den Fuß gefallen. Dieser schwoll direkt stark und schmerzte natürlich auch. Nachmittags bin ich ins Krankenhaus zum Arzt. Nach dem röntgen sagte er, gebrochen sein nichts, Verdacht auf Bänderriß. Genaues könnte er erst sagen wenn die Schwellung weg ist und ich solle nächste Woche Donnerstag wieder kommen. Der Fuß wurde nur in eine Fixierbinde eingewickelt. diese sollte ich bis zum nächsten Tag drauf lassen und den Fuß ansonsten hochlegen und kühlen.

Den Verband hab ich erst gestern (Freitag) abgemacht. Ausserdem hab ich den Fuß gestern leicht belasten müssen. Ich bin der Meinung dass der Fuß immer mehr anschwillt, die Schmerzen lassen sich aushalten, auftreten ist am schlimmsten. Ich kann den Fuß nicht (oder nur sehr wenig) nach links und rechts bewegen. Zu der Schwellung (Aussenknöchel stark geschwollen, Innenknöchel und oberseite des Fußes mittelmäßig geschwollen (im Vergleich zum anderen Fuß überall zwischen 3 und 5 cm mehr Umfang) kam noch eine blaufärbung unterhalb des Innenknöchels und eine blaufärbung zwischen Aussenknöchel und Verse.

Ist das ein Bänderriß? Ist es normal dass der Fuß noch dicker geworden ist? Auf was sollte ich achten wenn ich beim Arzt bin? Schiene anlegen lassen? Krücken geben lassen? Hab mit so Verletztungen absolut keine Erfahrung.

Ach ja, bin direkt für 3 Wochen krank geschrieben worden. Gruß Gabi

...zur Frage

Knöchel dick! Kaum Schmerzen!

Hallo,

bin gestern beim Fussballspiel unglücklich umgeknickt. Betroffen ist der linke Knöchel. Er ist außen geschwollen, wie ich finde sogar stark. Ich kann jedoch normal laufen und habe nur leichte Schmerzen, wenn ich den Fuß am Gelenk drehe/bewege. Es sind 2 kleine ca. 3mm große Hämatome auf dem geschwollenen Knöchel zu sehen. Auf was für eine Verletzung könnten diese Anzeichen hindeuten? Lohnt sich der Gang zum Arzt ? Mit was für welchen Maßnahmen habe ich zu rechnen (Bandage/Schiene...etc.) ?

Vielen Dank für alle Antworten im vorraus Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?