Badmintonschläger Kaufberatung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Einem Test der Schläger kann ich auch nur zustimmen. Wichtig hierbei, lass dir direkt verschiedene Schläger mitgeben, die du auch 2 - 3 Trainings lang testest. Ein guter Händler sollte das mitmachen. Kleiner Geheimtipp von mir, sowohl preislich, als auch Technik: Schau dir mal die Schläger von "Kason" an...

Hoi,

ich würde Dir grundsätzlich empfehlen einige unterschiedlich Schläger zu testen. Selbst bin ich mit dem Nanospeed sehr zufrieden aber mein 2t-Schläger von Carlton Superlite spielt sich auch sehr gut. Für 100 Euro bekommst Du auf jeden Fall etwas vernünftiges. Gewicht, Flexibilität variieren nur gering aber man kommt mit dem einen besser zurecht als mit dem anderen. Ob man dann noch eher offensiv oder defensiv und Einzel oder Doppel spielt find ich mal nicht so wichtig. Frag mal bei Dir im Verein - Trainier oder Mitspieler, ob Du da mal n Schläger testen kannst. Alternativ kann man im Internet auch Schläger bestellen und die nicht gewünschten zurücksenden. oder alternativ mal bei Ebay reinschauen... da hab ich auch schon ein paar gute geschossen sogar für 50 Euro und halt genau das was ich zuvor getestet hatte. sonnige Grüße bye Önel

Hallo Zusammen!

Hier unter:

http://sportabteilung.de/Badminton.htm

habe ich eine sehr gute Erklärung als KAUFEMPFEHLUNG, bzw. kaufberatung gefunden. Ansonsten kann man ob Anfänger oder nicht mit jedem Schläger gut spielen, da man sich auf jeden Schläger innerhalb kurzer Zeit einspielt, entscheidend ist die Qualität, das Gewicht und der Flex- umso besser, umso doller!

mfg

also ich kann dir den "YONEx Armotec 900" empfehlen.

Was möchtest Du wissen?