Auspowern in der Mittagspause?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wir haben zwar die Möglichkeit in der Pause etwas zu machen, aber die Pause ist zu gering um hier sinnvoll Sport treiben zu können. Das Training verlege ich dann lieber vor den Arbeitsbeginn ( geht beim Schichtdienst ganz gut ) oder nach den Feierabend.

Hallo Praktiker!

Wir haben im Geschäft gleitende Arbeitszeit und Garderoben zum Umziehen und Duschen. Da ich ausserdem meine Arbeitszeit wirklich frei einteilen kann, nutze ich die Mittagspause zwei bis drei Mal die Woche für sprotliche Aktivitäten. Diese dauern in der Regel 1 Stunde, je nach Lust und Laune dehne ich sie aber auch mal bis 90 Minuten aus.

Besonders im Winter lohnt sich ein kurzer Berglauf und ich kann über dem Nebel die Aussicht auf die verschneiten Voralpen und Alpen geniessen! Aber auch im Sommer bringen diese "Ausflüge" auf die Höhen des Pfannenstiels wunderbare ausblicke auf den Zürichsee.

Also für mich ist die mittägliche Trainingseinheit sehr wertvoll und ich möchte sie nicht missen. Besonders jetzt, wo meine zweite Sportgelegenheit, der Arbeitsweg, zunehmend in die Dämmerung fällt. Da sind die intensiven Aufenthalte an der frischen Luft bei Tageslicht einfach ein Muss.

Ich mache auch keinen Sport in der Mittagspause, weil da einfach die Zeit zu kurz ist. Außerdem kann man da den Sport nicht geniessen, zumindest ich nicht.

Ich gehe mittags oft schnell ins Fitnessstudio gleich um die Ecke.

Wenn das nicht möglich ist, ist z.B. 30-45 min Laufen ideal. Du bist an der frischen Luft und durch die Sauerstoffaufnahme steigt deine Konzentrationsfähigkeit.

Das ist das Einfachste.

Nein, bei uns gibt es keine Gelegenheit zum auspowern...aber ich muss ehrlichsagen, dass ich mittags froh bin wenn ich meine ruhe hab und nichts tun muss!

Ich nicht, ich brauche die Mittagspause zum Esssen und ausspannen.

Sport mache ich nach der Arbeit oder ich fahre den Arbeitsweg mit dem Rad.

habe auch keine Gelegenheit hierzu. allerdings ist relaxen und mittagessen auch nicht verkehrt ;-)

Was möchtest Du wissen?