Ausdauertraining, um Schnelligkeit zu erhöhen?!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du reitest auf Klischees herum. Bis du ein "ausgemergelter" Langstreckenläufer wirst, mußt du schon wesentlich mehr als 10km am Stück laufen. Um über Lauftraining im Grundlagenbereich (der BTW bis in den GA2 hineinreicht) schneller zu werden, mußt du ebenfalls wesentlich mehr als nur max. 10km am Stück laufen und es macht dich nur schneller im Laufen auf längeren Laufstrecken, was du nicht brauchst.

Ein Grundlagenausdauertraining erhöht deine Widerstandsfähigkeit gegen Ermüdung und reduziert deine benötigten Erholungszeiten. Es macht dich indirekt schneller, weil du weniger schnell ermüdest und dich schneller erholen kannst.

Sämtliche Anpassungserscheinungen eines grundlegenden Ausdauertrainings sind die Voraussetzung für Sprinttrainings und länger dauernde Leistungen in Mannschaftssportarten wie dem Basketball.

Schneller im Basketball wirst du durch ein basketballspezifisches Schnelligkeitstraining, aber nicht durch ein laufspezifisches, denn die Laufkomponente ist nur ein Teil innerhalb der bewegungstechnischen Anforderungen im Basketball.

Wieviele km du laufen kannst/darfst/sollst, ist u.a. abhängig von deinem derzeitigen Fitnesslevel. Es gibt keine Strecken/Dauer, die auf alle passt.

Auch, wenn ich regelmäßig Strecken um die 10km Laufe.? Also, wenn ich mich weiterhin normal (also nicht gezielte Sportlerernährung) ernähre. Dann heist das,dass ich nicht die Befürchtung haben muss irgendwie mager zu werden. Oder müsste man da eventuell gezielt gegen an steuern. Ich mach noch Athletictraining. Aber auch ohne Ergänzungsmittel etc. ich denke normale bewusste Ernährung sollte reichen ?!

0

Also ein Lauftraining kann deinen Basketballerischen Leistungen sehr wohl im Wege stehen, nämlich genau dann, wenn du in dein Laufen so viel Energie hineinsteckst, dass du im Basketball nicht mehr an deine körperlichen Grenzen gehen kannst. Dh. Wenn du vom Laufen morgens so fertig bist, dass du im Basketball nicht mehr richtig deine Explosiv-und Schnellkraft trainieren kannst. Dann kann es auch passieren dass du langsamer wirst, von daher ist da schon was dran. Ausserdem bringt dir einfach nur joggen nicht besonders viel fürs Basketball, da du dort Azyklische Spielausdauer brauchst und nicht die ganze Zeit mit dem gleichen Tempo geradeaus läufst. Du solltest eher Intervalltraining machen. Ausserdem denke ich, dass du durchs Basketball schon genug Ausdauer aufbaust. Ich würde garnicht laufen gehen. Maximal 2 Mal die Woche.

Durch das Lauftraining verschlechtert sich jetzt nicht deine Fähigkeit in Punkto Basketballtechnik und Schnelligkeit. Das ist eher förderlich da du so deine Grundlagenausdauer erhöhst. Und solange du nicht dauerhaft in Marathondistanzen trainierst wirst du auch nicht abmagern. Von daher kannst du problemlos 10km oder etwas mehr Laufen. Berücksichtigen solltest du aber das du deine Schnelligkeit und deine Basketballtechnik gezielt trainieren mußt um dich dort zu verbessern. Sofern du dies also nicht vernachlässigst solltest du bezüglich deiner Anfrage nichts zu befürchten haben.

Was möchtest Du wissen?