Ausdauersport oder Kraftsport besser zur Gewichtsreduzierung?

1 Antwort

Kraftsport ist bestimmt nicht so gut zur Gewichtsreduktion geeignet, da man dabei eher an Gewicht, nämlich Muskelmasse, zunimmt. Beim Ausdauersport musst Du von der Belastungsdauer erstmal in den Bereich der Fettverbrennung kommen, dieser beginnt bei etwa 20 bis 30 Minuten Belastungsdauer in einem Pulsbereich von 60 bis 70% des Maximalpulses.

Du meinst das Fettstoffwechseltraining. Das hat absolut nichts mit Abnhemen zu tun, sondern trainiert den Energiestoffwechsel für extreme Ausdauerleistungen bei Marathon, Triathlon, Radsport etc. Fettstoffwechseltraining ist KEIN Training für Fitnesssportler oder Trainingsanfänger, da die zu erbringende Dauerleistung weit über die Fähigkeiten mäßig trainierter Fitnesssporter oder untrainerter Abnehmwilliger hinausgeht!

Es gibt keinen Fettverbrennungsbereich!

0

Shinguards Muay Thai stinken wie Tigerpi*&#...?

... Selber Schuld, hätte sie besser pflegen sollen. Es sind sehr gute, außen Leder, innen Mesh. Habt ihr ein paar Tipps? Möchte sie ungern durch Waschmaschine o. ä. zerstören.

Danke im Voraus

...zur Frage

Bester Ausdauersport für die Knie?

Welcher Ausdauersport ist für Knie am besten geeignet? Ich habe immer wieder Kniebeschwerden und möchte trotzdem nicht auf Ausdauersport verzichten...

...zur Frage

Muskeln aufbauen und abnehmen gleichzeitig?

Seit einiger Zeit habe ich mich entschlossen etwas Hüftspeck abzubauen aber nebenbei auch etwas Muskeln aufbauen. Das heißt ich jogge sehr viel also ich mache Ausdauersport gehe aber auch ins Fitnessstudio und mache Kraftsport. Es heißt ja beim abnehmen Kohlenhydrate zu reduzieren aber im Gegenteil beim Muskelaufbau mehr Kohlenhydrate zu sich zu nehmen und genauso sieht es beim Fett aus. Hat jemand eine Idee wie ich mich richtig ernähren kann?

...zur Frage

Verbraucht Kraftsport mehr Kalorien?

Stimmt es, dass Krafttraining zum Abnehmen effektiver ist als Ausdauersport? Wobei verbraucht man denn mehr Kalorien?

...zur Frage

Wie soll ich jemals spagat schaffen?

Hi Leute

Heute war das erste mal gardetraining und wir haben spagat gedehnt. Ich bin total gedemütigt weil allle anderen die mit mir angefangen haben schon viel weiter runter kommen. Als ich mich in den spagat gesetzt habe, dachte ich dass das gar nicht so schlecht sei. Doch zuhause vor dem Spiegel haben mir bestimmt noch 20-25 cm gefehlt. Das ist aber nicht das Problem denn man kann ja nur besser werden. Das Problem ist das nach dem Training meine Beine so gezittert haben dass ich kaum noch gehen konnte. Und die trainerin hat gesagt wir sollen unbedingt magnesium nehmen sonst können wir uns morgen kaum noch bewegen. Das hab ich auch gemacht. Nur der Muskelkater fängt jetzt schon an.

Nun aber zum eigentlichen Problem. Und zwar hab ich zuhause privat schon etwas geübt. (Nicht so intensiv) und nach jedem dehen war ich 4 Tage lang flach gelegen. Wie soll ich das nur schaffen, man muss doch für den spagat jeden oder jeden zweiten Tag üben. Und mit Muskelkater darf und geht das nicht. Beim Training kann ich ja nicht sagen. "Stop, das wird mir zu schlimm sonst hab ich totalen Muskelkater und kann nicht üben was ihr gesagt habt". Da muss ich einfach durchziehen.

Doch wie soll ich das den hinbekommen jeden Tag zu dehnen. DAS GEHT NICHT 😭😭😭😭 Warum muss ich immer solchen starken Muskelkater bekommen.

bitte helft mir !!!!!

...zur Frage

Yoga bei starkem Übergewicht?

Eine Freundin von mir ist sehr dick. Sie sollte was machen. Aber ich weiß nicht, ob Yoga das richtige für sie ist. Sie ist ja auch sehr unbeweglich. Aber zum Ausdauersport kann ich sie gar nicht bewegen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?