Ausdauersport / -Training für Kinder: Spiele/ Spielformen gesucht!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Tja das klingt doch schon nicht schlecht. Was ich immer noch gern mache: Biathlon; eine Strecke wird gelaufen bis zu einem Punkt, dort müssen Bälle in Körbe geworfen werden, für jeden Fehlwurf gibts eine Strafrunde. Das machen die Kinder wie blöde gern. Zuerst Einzel, dann Staffel. Staffeln sind sowieso immer gut und hält die Kinder bei Laune. Da kann man auch Hindernis- und Geschicklichkeitselemente mit einbauen.

Danke, sehr gut!

0

Ich würde auf der Laufstrecke auch Hindernisse für das Gleichgewicht und als Geschicklichkeitsübung einbauen, z. B. auf einem gefällten Baum balancieren, der am Wegesrand liegt. Auch Kinder machen gern die Übungen, die auf einem klassischen Trainings- oder Fitnessparcour beschrieben sind (Dehnübungen, Hampelmann, auf einem Bein stehen, dann auf dem anderen Bein stehen usw.). Natülich sollten auch verschiedene Lauftechniken angewendet werden: Hopserlauf, Beine beim Laufen an den Popo tippen, rückwärts laufen, nach ein paar Metern laufen immer wieder einen Strecksprung nach oben usw.

Grundsätzlich finde ich die Idee mit dem Spiel an der Brücke super! Das ist wohl scon der beste Anfang. Viel Spaß beim Training mit den Kindern wünscht Pestad

Danke für deine Antwort, werde ich beherzigen ;)

0

Ein Klassiker der immer gut ankommt ist der Orientierungslauf. Mit Kindern gut und leicht sternförmig zu organisieren. In einer groben selbstgemalten Skizze Start/ziel in der Mitte einzeichnen. Außenrum die Anlaufstationen platzieren und Nummerrieren. An jeder Station eine kleine Quizaufgabe stellen. Die Kids kommen zurück sagen die Lösung und müssen zur nächsten Station. Im Team oder Éinzel.

Vielen Dank =)

0

Was möchtest Du wissen?