Ausdauerleistung im Radsport zu gering

1 Antwort

Hi Lomski,

das hört sich ein wenig danach an, als ob noch etwas Grundlage fehlte. Was sind "lange ruhige Ausfahrten" bei Dir. Und wann hast Du die gemacht? Zu Beginn der Saison oder immer wieder mal mittendrin? Nach System oder "Lust und Laune"? Eine Analyse (Leistungsdiagnostik) bringt sicher Aufschluss.

Einen schönen Gruß und viel Erfolg, TJ

Abnehmen mit Radfahren

Möchte bis zum Sommer gerne etwas fitter und schlanker werden. Ernährung hab ich umgestellt und Krafttraining habe ich seit Januar auch zwei-drei Mal die Woche gemacht, aber das hat nicht viel gebracht. Möchte nun durch Radfahren abnehmen. Wie oft und wie lange sollte ich da radeln gehen, um bis zum Sommer 5-6 Kilo abzunehmen? Möchte auch gern dauerhaft was bewirken.

...zur Frage

Schmerzen in den Warden

Hallo Leute ich hab heute das Super Wetter genutzt um mal wieder richtig Rad zu fahren. Auf den letzten Metern hatte ich Schmerzen bei Fähren in den warden es war ein starkes ziehen. Was kann das seien ??

...zur Frage

Rennrad Windschatten fahren beim Traithlon

Was muss ich beim Windschatten fahren beachten? Ich habe das noch nie gemacht und kann es leider auch nicht mehr üben bis zu meinem ersten Wettkampf und auch weil ich meistens alleine Trainiere. Deswegen brauche ich ein paar Tipps auf was ich achten sollte, wie ich den Windschatten am besten nutze und wann man am besten überholt. Usw.

...zur Frage

Sorgen wegen erhöhtem Ruhepuls?

Hallo,

bin neu hier und hätte mal eine Frage, die mich gewissermaßen leicht beunruhigt und dessen Ursache mir schleierhaft ist.

Ich betreibe aktiv Radsport, fahre fast jeden Tag 20-30km - meist im GA1-Bereich - also Grundlagenausdauer, ca. 6000km im Jahr. Bei den letzten beiden Ausfahrten war mein Puls leicht höher, aber eigentlich nichts, was beunruhigt - kann auch manchmal am Wind o.ä. liegen. Wenn ich dann Heim komme, geht mein Ruhepuls in der Regel nach 2 Minuten auf 60 Schläge zurück. Die letzten beiden Mal ist er bei 70 geblieben und auch später am Tag war er bei 70 oder kurz drunter. Den einen Tag hatte ich dann abends noch mal gemessen und da war er <60 - also wieder im normalen Gefilde.

Allerdings ist mir das so unbekannt - im Normalfall liegt der Puls am Tag bei 60-65. Muss ich mir irgendwie Sorgen machen?? Drohende Infekte (bin sonst topfit) oder gar son Murks wie Herzmuskelentzündung (ihr kennt ja Google)?? Woran kann sowas liegen? Geht der Puls auch mit den Tageszeiten hoch und runter? Übertraining? Aber so viel bzw. enorm schnell fahre ich ja auch nicht - zugegeben mache ich recht selten Pause ...

Danke im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?