Ausdauer- und Reaktionssport trotz Bandscheibenvorfall?!?

1 Antwort

Mit der Diagnose Bandscheibenvorfall sollte man auf keinen Fall scherzen, bzw. es auf die leichte Schulter nehmen. Selbst wenn du irgend wann schmerzfrei bist, wird dieser Bereich immer der limitierende Faktor für dich sein. So wie du die augenblickliche Situation schilderst, solltest du auf jeden Fall gezieltes Muskelaufbautraining unter Anleitung durchführen, zusammen mit Koordinationstraining und rückenschonendem Ausdauertraining (Joggen und wie du es nennst Reaktionssport solltest du lieber bleiben lassen) Bau dich erst mal wieder so weit auf, daß du ein gutes Muskelkorsett hast. Jetzt kommt ja der Winter, optimal wäre Skating z.B.

danke schon mal für die schnelle Antwort.

Kannst du mir ein paar Tips zum Koordinationstraining geben? Bzw. was ich genau darunter verstehen kann/soll.

Den aktieven Muskelaufbau (selbstredend unter konrollierter Anweisung) mache ich wie gesagt seit dem ich weiß das meine Bandscheiben "defekt" sind, wohlgemerkt hätte ich selbst nicht gedacht das das so viel helfen kann - ist eben die beste Medizin <-- kann ich nur jedem empfehlen der derartige Probleme hat

0

Was möchtest Du wissen?