Ausdauer- und Reaktionssport trotz Bandscheibenvorfall?!?

1 Antwort

Mit der Diagnose Bandscheibenvorfall sollte man auf keinen Fall scherzen, bzw. es auf die leichte Schulter nehmen. Selbst wenn du irgend wann schmerzfrei bist, wird dieser Bereich immer der limitierende Faktor für dich sein. So wie du die augenblickliche Situation schilderst, solltest du auf jeden Fall gezieltes Muskelaufbautraining unter Anleitung durchführen, zusammen mit Koordinationstraining und rückenschonendem Ausdauertraining (Joggen und wie du es nennst Reaktionssport solltest du lieber bleiben lassen) Bau dich erst mal wieder so weit auf, daß du ein gutes Muskelkorsett hast. Jetzt kommt ja der Winter, optimal wäre Skating z.B.

2

danke schon mal für die schnelle Antwort.

Kannst du mir ein paar Tips zum Koordinationstraining geben? Bzw. was ich genau darunter verstehen kann/soll.

Den aktieven Muskelaufbau (selbstredend unter konrollierter Anweisung) mache ich wie gesagt seit dem ich weiß das meine Bandscheiben "defekt" sind, wohlgemerkt hätte ich selbst nicht gedacht das das so viel helfen kann - ist eben die beste Medizin <-- kann ich nur jedem empfehlen der derartige Probleme hat

0

Was bedeutet Abtraining?

Ich habe den Begriff bei einem Expertengespräch im Fernsehen gehört. Da ich aber nicht die gesamte Sendung verfolgen konnte fehlt mir die Erklärung. Bezieht sich dies auf Kraft - und Ausdauertraining?

...zur Frage

Beeinflusst Kaffee die sportliche Leistungsfähigkeit?

Normalerweise trinke ich keinen Kaffee, in letzter zeit bin ich aber am Morgen immer sehr müde und würde gerne wissen, inwiefern sich der morgendliche Kaffeekonsum (1-2Tassen) auf meine sportlichen Leistungen (sowohl Ausdauer, als auch Kraftsport) auswirken könnte!?

lg peeet

...zur Frage

Wann und was sollte man vor dem Fußballtraining und Spiel essen und trinken?

Ich hab immer das problem das ich so 4 stunden des letzte mal vor Training und Spiel esse. Die Sache ist die das ich auf die Verdauung achten will weil ich keine Lust hab während des Spiels oder Trainings dann auf einmal aufs Klo gehen zu müssen und Bauchschmerzen bekomm. Also wann und was sollte ich essen

...zur Frage

Einzeltraining

Hat jemand eine Ahnung wie ich am besten mein persönlihces Fußballtraining gestalten kann?Ich will nämlich nicht alles also (Ausdauer, Technik usw.) an einem Tag machen des bringt ja nichts oder?

...zur Frage

Welches Mittel hilft gegen Muskelverspannungen/ Zerrungen und schwere Beine nach dem Sport ?

Hey,

könnt ihr mir sagen, mit welchen Mitteln ihr gute Erfahrung gemacht habt, bei Muskelverspannungen, Zerrrungen etc. ?

Ich benutze seit einiger Zeit Franzbranntwein. Allerdings bin ich damit überhaupt nicht zufrieden !

danke schonmal

...zur Frage

Bin ich im Übertraining?

Habe ein großes Problem. Bin möglicherweise schon seit langem im starken Übertraining. Hoffe das mir hier jemand helfen kann.

Meine Symptome: -Müdigkeit, -Starke Schmerzen/ Verspannung am ganzen Körper -Kaum Appetit -Starke Erektionsstörungen und geringe Libido -Konzentrationsstörung -Gereiztheit

Vor allem die Sache mit den Errektionsstörungen und der Libido machen mir ziemlich zu schaffen. Bin schließlich auch erst 20 Jahre alt. Hatte schon Anfang des Jahres gemerkt, dass ich solangsam Probleme diesbezüglich bekomme. Beim Urologen dann alles abgescheckt, Testosteron Werte überprüft, waren noch in einem normalem Maß. Beim ersten mal waren die Werte ein wenig zu niedrig, beim zweiten Mal im Normalbereich. Alle andere Untersuchungen wahren normal. 

Hatte zu diesem Zeitpunkt noch keine Ahnung das möglicherweisse ein Übertraining infrage kommen kann. Also über Monate weitertrainiert( komplett Natural ohne Doping). Habe 3 er Splitt Krafttraining gemacht, meistens die 3 male hintereinander und dann 1 Tag pause. Hinterher oft Cardio ca 20 Minuten. Nehme mal an das das zu viel für mich wahr, hatte bis zu diesem Zeitpunkt ca 1 Jahr Erfahrung. 

Ausserdem hatte ich auch viel Emotionaler Stress bei der Arbeit sozusagen, weil ich dort ziemlich unglücklich wahr( Stress begünstigt ja Übertraining), ausserdem habe ich dann noch defi Phase gemacht also auch zu wenig gegessen.Hatte auch immer durchgehend muskelkater und konnte mit der Zeit Dinge oft nicht lange halten, musste diese wegen schmerzen loslassen. Als ich dann mal eine Weile Pause gemacht habe, hatte sich der Muskelkater dann in ziemliche Schmerzen verwandelt. Habe dann massage bekommen und mache bis jetzt seit ca 4 Monaten Pause. Schmerzen haben sich etwas gebessert aber die libido und Potenz ist immer noch nicht gut. 

Kann es sein das das nach 4 Monaten immer noch davon kommt? Auch obwohl die Werte eigentlich in Ordnung wahren? Was die anderen Symptome angeht müssen bei mir nicht zwangsweise von Übertraining kommen, können auch andere Gründe haben also leider nicht so eindeutig. 

Was meint ihr kann dass bei mir vom Übertraining sein? Ist es überhaupt möglich das ich im Übertraining wahr/ bin? Sorry für den langen Text jedoch belastet es mich gerade sehr.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?