Ausdauer und Muskelaufbautraining kombinieren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

und noch wichtig für alle und noch mehr nach Herzproblemen: beim Krafttraining unbedingt Pressatmung vermeiden. Den Atem immer "fließen" lassen. In der leichteren Phase der Bewegung (normalerweise beim Absenken) einatmen und in der antrengenderen Phase ausatmen und nicht mit der Umkehrbewegung den Atem anhalten oder die Luft gegen die geschlossenen Stimmritzen pressen. Dadurch werden hohe Blutdruckspitzen erzeugt, die sich sehr negativ aufs Herz auswirken und zwar kurz- wie auch langfristig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von candyman99
23.05.2017, 00:26

Das haben wir auch in der Reha gelehrt bekommen ;)

0

Wenn du ein Sixpack willst musst du vor allem den Körperfettanteil senken auf Richtung 10%. Das geht nicht über Kraftsport sondern nur über die Ernährung. Ansonsten ist es vom Zeitpunkt her völlig egal wann du trainierst. Krafttraining sollte etwa 2-3 mal die Woche passieren, nicht weniger und (als Anfänger) nicht mehr. Mit mindestens einem Tag zwischen den Trainings ist man auf der sicheren Seite bezüglich der Regeneration. Ob du an den anderen Tagen Ausdauer trainierst oder nicht ist völlig egal. Der Effekt wird weder geschmälert noch erhöht. Die Dauer des Trainings ist nicht entscheidend. Es sollte nicht weniger als 30min sein, damit es überhaupt einen Effekt hat. Bei etwa 45min-60min wirst du so im Durchschnitt liegen. Bodybuilder wirst du dadurch nicht, diese Sorge ist unbegründet. Entscheidend hier ist die Intensität, je härter das Training desto grösser die Erfolge. Auch die Ausführung der Übungen ist zentral, denn wenn das falsch ist trainierst du nicht deine Zielmuskeln sondern andere und belastest dazu Sehnen, Bänder oder Gelenke, die du vielleicht gerade entlasten wolltest. Deshalb wenn du nicht ins Studio gehst solltest du dir die Ausführung auf youtube anschauen, da gibt es Unmengen von Leuten die vorzeigen wies geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von candyman99
23.05.2017, 00:22

Ok danke. Also heute habe ich richtig mit meinem Training (Muskelaufbau) begonnen. 

Ich hätte nun vor:


Mo, Mi, Fr,  Krafttraining (morgens)

Di, Do, Sa, joggen (auch morgens)

Sonntag Ruhetag.

Oder wäre es besser an den Tagen zu joggen wo ich auch Krafttraining mache? 


0

Was möchtest Du wissen?