Ausdauer notwendig bei Fitness?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da die KF Reduktion zum Großteil über die Ernährung erfolgt brauchst du im Zuge deines Vorhabens kein Ausdauertraining auszuüben. Du solltest dich hier ausgewogen aber Kalorienreduzierter ernähren. Nichts desto trotz ist die Kombination aus Kraft und Ausdauertraining ein optimales Ganzkörpertraining da hier nicht nur die Muskulatur sondern auch das Herz-Kreislaufsystem positiv beeinflusst wird.

Nö, nicht notwendig für den Fettabbau (Verhältniss Aufwand/Nutzen) , aber u.a für die Gesundheit,Appetitregulation,Stessabbau,Schlaf usw sinnvoll.

Wieso verbrennst du bei KT viele Kalorien? Der Kalorienverbrauch wird Maßlos überschätzt!

Intelligente Ernährungsmethoden sind der Schlüssel zum erfolgreichenFettabbau!

Wer viel Zeit hat kann natürlich Ausdauer trainieren (an getrennten Tagen) sollte aber die Belastungsdauer und Intensität im Blick haben und indiv. anpassen, sonst wird das nix mit dem Masse(Muskel)-aufbau!

Ausdauer kann auf jeden Fall nicht schaden. Notwendig ist sie jetzt nicht unbedingt.

Bei einem Dreiersplit kannst Du ein bis zwei mal lockere Grundlagenausdauer von einer 1/2 Stdunde trainieren. Besser ist ein Vierersplit und zwei mal Ausdauer, somit kommst Du auf intensivere und kürzere Trainingseinheiten. Das sind zwar 6 Trainingstage, aber es lohnt sich.Das geht aber nur, wenn Du mindestens ein Jahr Grundlagenkrafttraining gemacht hast und auch die Ernährung stimmt. Buchtipp: Präventives Muskeltraining...,Hofmann-Verlag. Da findest Du, wie man das anwendet. Trainingspläne,Ernährung,richtiges Training.... Viel Erfolg.

Richtig fit und gesund trainierst du nur , wenn du Cardio und Krafttrainign miteinander kombinierst. Nur mit Krafttraining sieht das ganze richtig ungesund aus.

Vertrau mir da mal , Cardio Training bzw. ganz speziell Laufen ist übrigens auch eine perfekte Spannungsübung, die dir zu einem gesund aussehenden Sixpack verhelfen können.

Was möchtest Du wissen?