Ausbildung/Studiengang Sportmanagement/ökonomie

3 Antworten

Na dann ist der Studiengang Sportmanagement an einer FH evtl. das Richtige für dich. Guck einfach mal unter www.sportmanagement-studieren.de, da findeste alles zum Studiengang Sportmanagement. Viel Erfolg

Hallo,

auf www.sport-studium.de findest du unter dem Menüpunkt "Studium" eine Auflistung der Studienorte in Deutschland. Da sind auch einige dabei, bei denen du keinen praktischen Eignungstest absolvieren musst.

Generell gilt aber: Bei renommierten Universitäten musst du einen Eignungstest absolvieren. Renommierte Universitäten erhöhen natürlich die Chance auf einen späteren guten Job, da der Sportmarkt doch noch eine Nische ist und teils hart umkämpft ist. (Sportmanagement und BWLer bewerben sich teils auf gleiche Stellen).

Durch die Umstellung auf Bachelor ist der NC auch drastisch gesunken: Um Sportmanagement zu studieren braucht man teilweise einen Abischnitt von 2,0. Da ist der Eignungstest nicht das einzige Problem.

Die Hochschule der BSA-Akademie (Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement www.dhpg.org) bietet ein Studium zum Fitnessökonomen an. Ohne Aufnahmeprüfung. Ansonsten gibt es die normalen Ausbildungen zum Sport- und Fitnesskaufmann. An der Uni Bielefeld kann man Sportwissenschaften studieren, ohne vorher eine Aufnahmeprüfung abzulegen. Da musst Du die sportlichen Leistungen im Rahmen des Studiums absolvieren, kannst aber dafür immer noch extra dafür trainieren. Z.B. du hast Kurs Leichtathletik belegt und bist nicht gut im Speerwurf, dann trainierst Du 3 Monate lang während dieses Semesters, um am Ende die Prüfung doch zu schaffen ;-)