Aufhören mit Sport (Fussball)?

7 Antworten

Wenn dir Fußball Spaß macht würde ich nicht damit aufhören, ich würde mal weiterkämpfen, wenn du gute Trainer hast dann werden sie dir ja sagen an was du noch Nachholbedarf hast und du trainieren musst.

Mit 18 Wird es dann nicht anders sein wenn du in eine Kampfmannschaft kommst, der 35 jährige Stürmer rennt dich dann auch über den Haufen, dafür bist du schneller und kannst länger laufen.

Du solltest auf keinen Fall jetzt aufhören. Ich bin selbst nur 1,70 und hab genau das gleiche durchgemacht. Der Übergang zur A-Jugend ist hart, aber der Übergang in die Herrenmanschaften wird noch viel härter. Allerdings lohnt es sich da durchzubeißen. 

Das ist jetzt eben eine neue Herausforderung und du wirst mit jeder Woche besser und lernst dich durchzusetzen.

Jede Veränderung im Leben ruft nach einer Angewöhnungszeit. Der Auftieg in die A-Jugend ist eine solche Veränderung. Gib Dir die Zeit und versuch Dich durchzubeissen. Wenn Du es nicht versuchst, dann machst Du Dir später Vorwürfe, weil Du es nicht versucht hast.

Früher warst Du wahrscheinlich den meisten Spielern körperlich gleichgestellt oder gar überlegen. Das ändert sich jetzt und Du musst Wege finden, dieses Defizit auszugleichen. Da helfen Dir Technik, Schnelligkeit und ein Auge fürs Spiel. Versuch es einfach!

Heja, heja ...

Was möchtest Du wissen?