Aufbau der Oberschenkelmuskulatur zur Entlastung des Knies?

1 Antwort

Hi Freesolo, das kann man leider nicht sp pauschal sagen, denn dazu muss man immer wissen, ob eine Erkrankung/ Verletzung vorliegt. Dementsprechend wird dann das Training angegelichen. Denn mit einer Kreuzbandruptur muss anderes Trainiert werden, als mit einem Meniskusschaden. Ich würde dir empfehlen, falls du Schmerzen hast, gehe zuerst zum Arzt. Wenn es so ist, dass ein Vorfall vorliegt, dann gehe in ein Studio mit einem Sportrehetrainer, oder einem Physiotherapeuten und lass dir einen Plan schreiben. Falls nichts vorliegt: Beinpresse vorerst im Endstreckbereich, halbe Kniebeugen, halber Ausfallschritt, Beinachsentraining, Stabilisationstraining auf dem Wackelbrett, oderAirexkissen, Wadenheben sitzend/stehen, Propriozeptionstraining. Gute Besserung!

Welche Beinmuskulatur wird hauptsächlich zur Schnelligkeit benutzt?

Der Oberschenkel besteht ja aus mehreren Muskeln, welche Teile der Muskulatur brauche ich ganz speiziell für Schnelligkeit, ich meine auch die hintere Oberschenkelmuskulatur. Das wäre gut zu wissen um etwas spezieller trainieren zu können. Danke!

...zur Frage

Wie kann ich Schulter-Nackenschmerzen bei längeren MTB-Touren vermeiden?

Immer wenn ich eine längere Tour mache, schmerzt mir zum Ende der Tour und danach die Muskulatur an Schulter und Nacken. Ich fahre inzwischen ein vollgefedertes Rad, aber das hat kaum Entlastung gebracht.

...zur Frage

Oberschenkeltraining: mit Beinpresse, Kniebeugen oder doch Rennradfahren?

Ich will gezielt meine Oberschenkelmuskulatur aufbauen, damit ich besser beim Rennradfahren bin. Da ist die Beinpresse doch am besten, oder nicht? Bei den Kniebeugen, wie ich hier schon gelesen hab, muss man auf eine gute Ausführung (zwecks WS) achten, aber sind die effektiver als die Beinpresse? Oder ist Radfahren (Bergauf, um ein intensives Training zu absolvieren) doch die beste Methode? Danke euch

...zur Frage

Komisches Gefuehl im Innern des Knies, 8 Wochen nach Kreuzband OP

Hallo

vor 8 Wochen habe ich eine Kreuzband OP bekommen (Rekonstruktion mittels Semi Sehne). Soweit ist alles ok verlaufen. Aber seit 1 Woche habe ich ein ganz komisches gefuehl im Innern des Knies. Dies begann als das knie abgeschwollen war. vorhei hatte ich das nicht. schmerzen habe ich absolute gar keine mehr. Streckung sit komplett, beugung ca. 120 grad. Wenn ich das Knie strecke und dann wieder beuge, ist im Innern des Knies wie eine Sperre, die dann fuer ca. 10cm der Bewegung vorhanden ist. Es tut nicht weh, ist aber sehr unangenehm da ich gegen einen unbekannten Widerstand im Knie innern ankaempfen muss.

Hat jemand Erfahrung damit? was kann das sein?

danke im voraus

...zur Frage

Habe Knochenmarködem, nun Ilomdein Infusion Behandlung hinter mit, was ist an Belastung erlaubt?

Ich habe ein Knochenmarködem im rechten Knie. Nun habe ich die 5 tätige Ilomedin Behandlung hinter mir und es heißt nun 5 Wochen Entlastung, max 20 kg und Gehstöcke.
Auch wenn sich die Fragen, vielleicht komisch anhören, ich habe sie mir wirklich gestellt. Also was ist alles an Belastung erlaubt?

  1. Schneidersitz?
  2. Schuhe anziehen mit Druck?
  3. auf dem Bett knien, bzw. überhaupt knien?
  4. im Schlaf seitlich auf dem Bein liegen?
  5. Auto fahren?
  6. Schwimmen?
  7. Bein über das andere Bein schlagen beim sitzen?

Prinzipiell kommt der Schmerz ja nur, wenn ich das Bein anwinkle, nicht vom Auftreten. Trotzdem soll mit den Krücken der Fuß entlastet und nur leicht abgerollt werden.

...zur Frage

Wie baut man methodisch am sinnvollsten ein Tennis Aufschlagtraining auf?

Wie kann der methodische Aufbau eines Trainings zum Tennisaufschlag aussehen? Es handelt sich ja immerhin um den schwierigsten und auch wichtigsten Schlag beim Tennis. Welche Übungen gibt es für ein solches Training?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?