Auf welche Länge stelle ich meine Wanderstöcke ein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Grundsätzlich solltest Du Deine Wanderstöcke so lang einstellen, dass Dein Oberarm und der Unterarm einen Winkel von 90 Grad bilden, und der Oberarm senkrecht nach unten zeigt. Beim Bergaufgehen sollte man den Stock etwas kürzer machen, damit die Kraftübertragung günstiger wird, beim Berabgehen sollte die Einstellung etwas länger sein, damit die Gelenke besser entlastet werden und eine aufrechtere Haltung möglich wird.

das ist alles ein bisschen individuell, ganz wie man sich selbst am wohlsten fühlt. Ich würde die Stöcke beim Bergabgehen auch lieber etwas länger stellen. Und bei Hangquerungen den oberen Stock kürzer machen als den unteren.

Der Vorteil von Wanderstöcken ist die Verstellbarkeit, die je nach Gelände verschieden angepaßt werden kann.... Kürzer bergauf, Länger bergab, A-symetrisch bei seitlich steilem Steigen am Berg! Daher sollte man nie mit irgendwelchen Skistöcken und Nordic Walkingstöcken Wandern gehen, da diese dadurch fehl am Platze sind.

Die richtige Länge wäre auf flacher Ebene ein rechter Winkel im Arm, ansonsten für entsprechendes Gelände mal Länger, mal Kürzer. (.....) Bei dem beigefügten Bild, braucht man schon ein Paar Stöcke dann spätestens! Smile

mfg

Hallo erstervondrei,

herzlich Willkommen bei sportlerfrage.net - der Ratgeberplattform für aktive Sportler. Gegen die Angabe von Links ist nichts einzuwenden, solange die Links hilfreich sind. Deine Links beziehen sich in jeder deiner Antworten, teilweise auch mehrfach, auf eine kommerzielle Seite, womit der Verdacht sehr nahe liegt, dass dahinter eine (ge-)werbliche Absicht ist. Darauf reagiert die Sportlerfrage.net-Community sehr empfindlich, und außerdem verstößt dies gegen unsere Richtlinien http://www.sportlerfrage.net/policy unter Punkt 7.). Aus diesem Grund müssen deine Links gelöscht bzw. deaktiviert werden. Ich bitte um dein Verständnis.

Schöne Grüße,

Tom, vom sportlerfrage.net-Support

0

Was möchtest Du wissen?