Auf was muss ich beim Delfinschwimmen achten?

3 Antworten

Ich schließe mich der Aussage von barbarbaba größtenteils an. Allerdings mache ich als die ersten Übungen für Delphinschwimmen immer Brust Arme mit Delphinbeine und dem Hauptaugenmerk auf das Eintauchen nach dem Atmen. Kraulabschlag Armtempo mit einer gesamten Delphinbewegung kann Dir auch helfen einen besseren Rhythmus zu finden ohne gleich in eine hektischen Ablauf zu geraten. Bei den Videos solltest Du eher bei den Frauen schauen, weil diese nicht mit so viel Kraft schwimmen und die Bewegung daher meist besser erkennbar ist. Und konkret auf Deine Frage: auf keinen Fall weit aus dem Wasser, weil Du danach nur noch mit dem Körper untergehst und keinen Schwung in das nächste Tempo mitnehmen kannst. Daher zuerst mit Delphinschwimmen ohne Atmen und versuchen die Bewegung rund nach vorne zu machen und danach mit einer 3er Atmung üben (nur bei jeden 3. Tempo einatmen) und versuchen trotz dem Einatmen flach zu bleiben und wieder in das Wasser ein zu tauchen.

Hi hofer21, noch ein weiterer kleiner Tipp, barbara und pate4ever haben ja alles sonst schon gesagt. Die erste Körperwelle ist die stärkere, nicht die zweite. Das wird oft anfangs falsch gemacht, weil man denkt, so leichter die Arme nach vorne führen zu können.

Danke, habt mir sehr geholfen! Und guter Zusatztipp von randwort! Werd gleich mal üben!

0

ist kein wunder, daß es nicht gleich klappt. Bevor ich hier eine grosse Bewegungsbeschreibung gebe, bitte ich Dich, genau Videos von Schwimmern anzuschauen. Du brauchst eine sehr gute Koordination, hohe Beweglichkeit, Rhythmus, und einen sauberen kräftigen Armzug.Ich habe keine Tricks aber erprobte Aufbauübungen!° Übung0:Brustbeine-Delphinarmzug Übung1:Delphinbeine am Bauch und am Rücken-Körper gestreckt Übung2:Delphinbeine am Bauch-abwechelnd 1 Armzug rechter Arm linker ARm ganz. Übung3:Delphinbewegung(Arme und Beine)ganz ohne Atmung solange es geht.

Stimmt es, dass beim Schwimmen die Beine im Verhältnis zum Vortrieb zu viel Energie verbrauchen?

Ich habe gehört, dass gerade beim Kraulschwimmen der Beinschlag aus energetischer Sicht zu aufwendig ist, und somit gar nicht soviel zum Vortieb bzw. zur Schwimmgeschwindigkeit beitragen soll, sondern nur eher eine stabilisierende Funktion hat. Stimmt das? Wenn ja, warum ist das so? Und wie sieht das dann in der Praxis beim Kraulen aus?

...zur Frage

Was tun gegen Bauchschmerzen durch Trinken beim Laufen?

Hallo, jedesmal, wenn ich eine längere Strecke laufe und etwas trinke (stilles Wasser, Raumtemperatur) bekomme ich Magenschmerzen, die erst aufhören, nachdem ich gestoppt habe. Gibt es da nen Trick, wie ich das wegbekomme?

...zur Frage

Gibt es Wasserdichte Ohropacks?

Ich gehe jetzt seit kurzen wieder schwimmen und bekomme danach das Wasser nicht aus den Ohren. Gibt es Oropacks die Wasserdicht sind? Oder sind die nicht für Nässe geeignet?

...zur Frage

Welche Blickrichtung beim Brustschwimmen ?

Hallo an alle Schwimmexperten,

wo soll ich beim Brustschwimmen hingucken, wie ist dieKopfhaltung ? Sollte ich eher nach unten gucken (richtung Beckenboden) oder doch nach vorne ?

Und wie sieht es aus beim Gleizug, wie ist da die Kopfhaltung ? Wenn ich nach unten schauhe, habe ich probleme mit den ersten Tauchzug über Wasser hochzukommen. Welche Varianten ist schneller, blick nach vorne oder gerade nach unten ?

Für weitere Tipps und Antworten wäre ich euch sehr dankbar

...zur Frage

Warum ist man beim Schwimmen am Start unter Wasser schneller?

Bin selbst leidenschaftlicher Schwimmer und staune jedesmal wie weit die Schwimmer mit dem Startsprung noch unter Wasser tauchen. Scheinbar ist man eben unter Wasser schneller. Aber warum ist dies so?

...zur Frage

Wer hat Tipps für das Rückenschwimmen?

Worauf muss man denn beim Rückenschwimmen besonders achten? Ich weiß, die Frage ist etwas allgemein, aber ich habe das Gefühl, wie eine Ente im Wasser zu hängen und komme immer nur langsam vorwärts. Muss vielleicht doch mal Schwimmunterricht nehmen… Habt ihr denn erste Tipps?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?