Arzt ruft bei meinem Physiotherapeuten an, wie soll ich damit umgehen, bzw. wie wird mein Physiotherapeut darauf reagieren?

3 Antworten

Dein Hausarzt hat eine ganz klare Diagnose auf das Rezept geschrieben und eine Therapieempfehlung. Wenn dein Arzt sich jetzt mit dem Therapeuten in Verbindung setzt, ist das doch nur gut. Dann können die beiden direkt absprechen, das für deine Genesung wichtig ist. Klar könntest du die Praxis wechseln, wenn du dich dort nicht wohl fühlst. Sollte das der Fall sein, würde ich dem Therapeuten sagen warum.

Mach dir beim nächsten mal nicht so viele Gedanken 

Wird schon schief gehen!

Hi,

Dein Arzt hat eine Diagnose gestellt und auf der Überweisung zum Physiotherapeuten klar geschrieben, was dieser auf Grund Deines Krankheitsbildes zu tun hat. Dies hat sich der Physiotherapeut auch durchzulesen und zu befolgen. Er kann und darf nicht eigenmächtig anders verfahren, als vom Arzt vorgeschrieben.

Wenn sich also einer mulmig fühlen sollte, dann Dein Physio! Ich habe in einer vergleichbaren Situation meine Krankenkasse angerufen und geschildert, dass ich kein Vertrauen mehr zu meinem Physio habe und den Therapeuten wechseln möchte. Dies war problemlos möglich.

Schlussendlich musst Du aber selbst entscheiden, ob Die weiterhin bei Deinem jetzigen Physio bleiben möchtest.

Gruß Blue

Knochenmarködem (Wasser im Fuß) seid 2 Jahren, jedoch konnten Ärzte noch nichts machen. Hat jemand Vorschläge oder kennt gute Ärzte?

Hallo, ich bin 18 Jahre alt und männlich, spiele normalerweise Fußball im Hochleistungsbereich. Ich habe seid 2 Jahren Wasser im Knochen vom Fuß (Knochenmarködem). Hatte mich im Spiel verletzt da ich einen Tritt auf den Mittelfuß bekam, direkt ins KH und es wurde erstmal eine starke Prellung festgestellt, nach 2/3 wochen wollte ich wieder mit dem Training anfangen, musste es aber sofort abbrechen da die schmerzen zu stark waren. War dann beim Arzt und MRT, und es kam Ein knochenmarködem raus. 3monate auf Krücken ( leichtes abstützen mit dem verletzten Fuß) Schmerztabletten 4-5monate und Calcium plus ein paar Tabletten zur besseren Durchblutung. Keine Besserung , hab seid 2 Jahren jeden Tag jeden Schritt schmerzen, Beim Physio gewesen jedoch keine Besserung da das Problem im Knochen liegt und seitdem nur noch von Arzt zu Arzt, keiner prognostiziert , keiner lässt mich eine Therapie machen und schon 5 MRTs durch eine radioaktive Kontrolle des Blutes und ein CT, wechsle jetzt wieder meinen Arzt da es mich innerlich langsam auffrisst , der Fussball und der Sport allgemein fehlt mir sehr im Leben, kann mein Gewicht so auch nicht gut kontrollieren und die schmerzen sind ja jeden Schritt und sogar ohne Bewegung da, hoffe jemand kann mir irgendwie helfen, komme aus Köln , irgendeine Behandlung oder Therapie die mir helfen kann irgendein Arzt , irgendwas was mir helfen kann?

...zur Frage

Stechen im Sprunggelenk nach einem Kapselriss

Hallo, ich habe folgendes Problem. Vor ca. 6 Wochen habe ich mir einen Kapselriss zugezogen. Ich war bei 2 verschiedenen Ärzten, es wurde geröngt und festgestellt, dass es nur ein Kapselriss ist. Eine Woche bin ich nur auf Krüken gelaufen und danach nochmal 3 Wochen mit einem Tapeverband. Letzte Woche war ich nochmals bei einem Arzt + Physio, da mein Knöchen immer noch angeschwollen ist. Mir wurde gesagt, dass dies normal ist und ich langsam das Joggen wieder anfangen kann, da ich beim gehen keinerlei Schmerzen mehr habe. Sobald ich aber das Joggen anfange, tritt immer wieder ein Stechen an der Stelle auf, an der mein knöchel auch noch geschwollen ist. Jetzt weiß ich nicht, was ich machen soll oder was dies sein kann. Ich möchte nur das Joggen wieder anfangen, damit ich fit in der Vorbereitung bin. Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.

...zur Frage

2x Sprunggelenk gebrochen... wie wieder Fit werden?

Hallo Leute,

ich habe mir vor ca 2 oder 3 Jahren das Sprunggelenk gebrochen (weber b fraktur).. soweit war alles verheilt nur die Platte war noch drin! Ich mit meinem Glück, knick natürlich wieder um und brech mir den Knochen über der Platte (Weber A glaub ich, + syndesmosenabriss) Ende vom Lied: 2x Das Sprunggelenk opperiert sowie alle Bänder mehrfach gerissen (Wurde am innen und Außenknöchel operiert)

Nun hab ich immernoch Probleme, dass Bewegungen weh tun, ich nicht lange joggen kann etc.

Was kann ich tun um wieder Fit zu werden und aktiv Sport zu machen? Ich weiß, ich werde erstmal zum Arzt + Physio gehen und mich durchchecken lassen!

Doch welche Übungen kann ich daheim machen um mein Gelenk wieder zu festigen und zu trainieren?

...zur Frage

Geschwollenes, Blaues Sprunggelenk am rechten Fuß nach Umknicken. Was tun?

Bin vor ca. 3 Stunden beim Spazieren blöd umgeknickt (nach außen). Ich konnte direkt danach kaum gehen und bin den restlichen Weg nach Hause gehumpelt. Mein Sprunggelenk ist jetzt geschwollen und etwas blau, jedoch tut es nur wenig weh, es ist mir aber nicht möglich den Fuß etwas nach außen zu drehen. Ich muss dazu sagen, dass die Schmerzen direkt nach dem Unfall stärker waren als jetzt. Ich hab schon gekühlt und den Fuß hochgelegt, aber mein Fuß ist immer noch sehr heiß und die Schwellung ist noch nicht abgeklungen. Ist es sinnvoll einen Arzt aufzusuchen, bzw. mit welcher Diagnose bzw. Therapie habe ich zu rechnen? Dazu kommt noch, dass ich morgen mit dem Auto los muss, und ich habe Angst, dass mich die Schmerzen beim Bremsen behindern könnten.... Ich hoffe auf schnelle Antworten und evtl. sogar eine Vordiagnose bevor ich den Arzt besuchen werde!

Liebe Grüße, Lena

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?