Arginin, l-Glutamin, und Kreatin zusammen nehmen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Generell kannst du diese 3 Wirkstoffe auch zusammen einnehmen, da diese Stoffe auch Bestandteile diverser herkömmlicher Nahrungsmittel sind. In dem Fall führst du dem Körper die Stoffe also auch gemeinsam zu. Die Problematik liegt in der erhöhten Dosierung die diese Wirkstoffe als Suppllement haben. Und das kann zu Verträglichkeitsproblemen im Magen Darmtrakt führen. Manche Supplemente werden mit zeitlichem Abstand eingenommen besser vertragen. Das muss dann jeder ausprobieren. Letztendlich ist eine ausgewogene Ernährung aber weitgehendst ausreichend. Und Überdosieren sollte man die Wirkstoffe auch nicht. Alles was der Körper nicht optimal verwerten kann belastet nur unnütz die Leber und Nieren, was auf Dauer gesehen nicht gut wäre.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?