App zum Zeitstoppen?

4 Antworten

Ich würde das niemals mit einer App versuchen. Dazu ist mir das Smatphone einfach zu unhandlich. Als Besitzer einer Pulsuhr würde ich das Intervall-Programm nutzen, wo man Aktivitäts- und Ruhephasen definieren kann und ebenfalls die Anzahl der Intervalle. Ich meine das ist weitaus praktischer.

Ablauf: Einlaufen und dann den Intervallmode starten. Die Uhr zeigt Dir nun mit Piepstönen Beginn und Ende der einzelnen Phasen an. Dazu braucht man keinen Blick aufs Display zu werfen.

Heja, heja ...

Hey, ich weiß du läufst, aber es käme aufs gleiche raus vielleicht... Schau dir mal den "Boxing Round Interval Timer" an.

Ich find ein Smartphone auch etwas unhandlich bei sowas, aber mit dem Timer bin ich zumindest zufrieden. Wäre halt ein Tipp, falls du trotzdem nur das nutzen willst

Ich kann dir keine App empfehlen, weil ich sie nicht nutze und ich auch nicht weiß ob du eine für Android oder iOS benötigst. Aber ein Schlagwort zur Suche wäre hier "Tabata". Darunter findest du jedenfalls einiges.

Reichen 2-3 Monate um einen athletischen Körper zu bekommen? (Trainingsplan)

Moin,

Ich trainiere nun schon seit 1,5 Jahren, und habe nicht das erreicht was ich wollte. Ich habe zwar Kraft und drücke meine 80 Kg (bankdrücken) aber wird mir wohl keiner glauben, so wie ich aussehe, also normale Statur. Ich musste eine 2-Wöchige Trainings pause einlegen. Nun möchte für 6 Wochen folgenden Trainingsplan betätigen, dazu noch das Produkt von Olimp Anabolic Amino 9000 Mega Caps einehmen für 4 Wochen.

Tag 1 Brust: Kurzhantel-Schrägbankdrücken 4 Sätze 8-12 Wiederholungen " " Kurzhantel Flachbankdrücken 3 Sätze 8-12 Wiederholungen Dips 3 Sätze 10 Wiederholung Brustpresse 3 Sätze 8-12 Wiederholungen

Bizeps: Langhantel-Curls 4 Sätze mindesten 12 Wiederh. Hammercurls 3 Sätze mindesten 12 Je arm Curls am Gerät (bizepspresse) 4 sätze (innen und außen) 4 sätze 12 wiederh.

Beine Beinstrecken 3 Sätze 20, 15, 12, Wiederh. Beinpresse 4 Sätze 10, 8, 8, 6

Wadenheben sitzend 3 Sätze 15, 12, 10

Bauch 30 minuten

Tag 2

Rücken Latzziehen zur Brust 4 Sätze 12, 12, 10, 8 Wiederh. Latziehen (enger Griff) 3 Sätze 12, 10, 8 Rudern sitzend am Kabel 3 Sätze 10, 8, 6 Nackenheben (Langhantel) 4 Sätze 15, 12, 10, 8

Schultern Schulterpresse 4 Sätze 12, 12, 12, 12, wiederh. Seitheben Kurzhantel 3 Sätze 12, 10, 10 Mit Hantel Scheiben Kreisen 25 kg je Schulter 3 Sätze 12 Kreisen 10 Hochziehen

Trizeps: Trizepsdrücken KH einarmig 3 Sätze 12, 10, 8 Trizepsdrücken am Kabel (untergriff) 10, 8, 6 Trizeppresse am Gerät 3 Sätze 15, 15, 15

Beine Waden wie am Tag 1 auch der Bauch Meine Sätze bei den meisten Übungen sind entweder 3 oder 4 Mache einen 2er Split, gehe, wenn möglich 4 mal, sonst immer 3 mal

Zur Person: 180 cm, 78 kg (bin am zu legen, habe 4 Kilo verloren)

...zur Frage

Definitionsphase mit mehr kcal als vorher?

Hallo zusammen,

Ich gehe jetzt schon seit 2 Jahren regelmäßig trainieren und habe auch schon Erfolge erzielt. Zwar nicht so viel wie ich es gerne hätte. Ich war schon immer recht kräftig gebaut und wog eine Zeit lang 110kg auf 190cm Körpergröße. Das war vor der Zeit des Trainings. Ich habe durch Umstellung meiner Ernährung 21 kilo abgekommen, indem ich die Hälfte weniger gegessen habe. Als ich dann mit dem Training anfing fiel mir auf das ich nicht Aufbaue, da ich wirklich sehr wenig gegessen hatte fuer meine Körper größe. Als ich dann anfing mehr so essen baute ich dann auch auf. Nun esse ich trotzdem noch wenig 2200kcal, obwohl mein Grund- und Leistungsumsatz 2900kcal betragen. Ich möchte jetzt mehr auf meine Ernährung achten. Nun möchte ich halt mit der Defi-Phase anfangen, indem ich meine kcal Zufuhr um 300kcal verringer. Das wären dann 2600kcal am Tag. Nun habe ich Angst das ich Zunehmen werde, da ich ein Typ bin der sehr schnell zunimmt und vorher schon weniger gessen habe. Meine Fragen: 1: sollte ich die Defi-Phase mit 2600kcal durchziehen? Auch wenn ich vorher nur 2200 kcal gegessen habe? 2: Ich trainiere meistens mit 3 Sätze je 8-12 Wiederholungen, sollte ich die Wuerholung beibehalten und Cardio, Laufen miteinfügen?

Ich freue mich auf eure Antworten.

...zur Frage

Mein Ernährungsplan so okay?

Hallo,

ich wiege 70 KG bei 182 und möchte Muskelmasse aufbauen und muss mich eiweissreich ernähren.

Ich habe mir deswegen vorgenommen mindestens 140 Gramm (2gramm pro kilo) eiweiss pro tag zu essen, bei frühstück, mittag und abend je 40 mit zwischenmahlzeiten von cirka 10.

Ist das so richtig, bitte um eure Meinungen:

6:00 Uhr - Aufstehen 6:15 Uhr - Frühstück - 50g Eiweiss (1 Spiegelei, 1 Portion Müsli, 1 Portion Magerquark mit Milch) 09:15 Uhr - Brunch - 13g Eiweiss (100g Packung Körniger Frischkäse) 10:00 Uhr - Snack - 1 Obst (Apfel oder Banane oder Orange) 12:15 Uhr - Mittagessen - ca 30-40g Eiweiss (Kantine, variiert) 15:15 Uhr - Linner - 13g Eiweiss (100g Packung Körniger Frischkäse) 17:00 Uhr - Snack - 1 Obst (Apfel oder Banane oder Orange) 18:30 Uhr - Abendessen - cirka 40g Eiweiss (Fisch oder Pute oder Hänchen oder Lamm oder Garnelen mit Magerquark) mit Salat 22:00 Uhr - Snack - 18g Eiweiss (160g Magerquark Packung)

Summe pro Tag: cirka 2700 Kal, cirka 150g Eiweiss, cirka 250g KH, cirka 200g Fette

...zur Frage

Weight Gainer mit Muskelaufbau?

Hey Community Ich weiss, dieses Thema mit dem Weight Gainer ist keine Seltenheit. Doch ich möchte mich noch einmal genau informieren was eure Erfahrungen sind bzw. Auch Meinungen dazu. 21 j und 64 kg x 186cm

Habe seit 4 Wochen angefangen meine Ernährung komplett umzustellen. Ich esse regelmässig und auch viel. Beispiel der Ernährung durch den Tag

Frühstück : 3-4 Scheiben Brot mit diversen Aufstrich dazu Milch , Zwischendurch bis am Mittag 1 Apfel und Und 1 Banane Am Mittag, doppelte Portion, je nach Tag gjbts in der Cafeteria z.B Spaghetti Bolognaise mit einem Salat und entweder Süsser Dessert oder 1ne Frucht. Dann ess ich um 3 nochmals was kleines und dann am Abend wieder eine Grosse Portion mit Salat und Gemüse.

Das wäre mal so ein typischer Tag. Ich konnte 2 mal die Wochen ins Fitness und machte nebenbei Zuhause an 2 Tagen selber noch Übungen, wie Boxen am Boxsack und Situps.

Mein Gewicht steigerte sich in den Wochen nur um etwa 2 Kilo. Jetzt möchte ich mir eine Weight Gainer zulegen, da ich früher gute Erfahrungen gemacht habe damit. Doch was empfehlt ihr mir , um trotz des Gainers auch den Muskelaufbau zu beschleunigen?

Mein Ziel wäre bis in max 2 Monaten 15 kg zuzunehmen mit Muskelaufbau und dann nochmals in 1 Monat 5-10 kg, je nach Form dann. Realistisch oder utopisch? Grüsse JahVinci

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?