apfelsaft??

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Dem Apfelsaft wurde im Bezug auf die Apfelschorle und Sport lange Zeit eine hohe Bedeutung eingeräumt, was die Apfelschorle als Sportlergetränk deklarierte. Heute weiß man das auf Grund des hohen Zuckergehaltes der Apfelsaft gar nicht so prickelig ist. Normales Wasser reicht als Flüssigkeitszufuhr vollkommen aus, somal du den Haupteil deiner Mineralien und Vitamine eh über die feste Nahrung zu dir nimmst.

Ab einer Stunde Ausdauersport ist es empfehlenswert verlorene Mineralien und Vitamine zusätzlich duch ein Getränk aufzunehmen, da ab einer Stunde das Wasser dies nicht mehr ausgleichen kann. Eine gute selbst gemischte Schorle ist da sehr empfehlenswert! Am besten immer mit Naturtrüben Apfelsaft mischen, dieser ist gesünder. Zwar ist der Fruchtzucker eigentlich fast genau wie der Einfachzucker wie in Cola und wird fast ebenso vom Körper verwendet, jedoch ist das gesunde am Apfelsaft die anderen Inhaltsstoffe wie Mineralien. Einer Apfelsaftschorle wird sehr gutes nachgesagt, aber wenn du abnehmen willst und nicht mehr wie eine Stunde Ausdauersport machst, dann reicht dir völlig bischen Wasser zu trinken. Es kommt halt immer auf das Ziel und die Belastung an. Man sollte generell z.B, beim Laufen jeden 2 km 100-200ml Wasser trinken.

Apfelsaft hat viel Zucker, deswegen als Getränk nicht so empfehlenswert bei etlichen Sportarten. Schorle ist da die bessere Alternative. Ich würde aber eher die Mischung selber machen, denn die gekaufte Apfelsaftschorle ist mir immer noch zu süß. Diese Getränke, wie Apfelsaft oder Schorle, sind sicherlich nicht schädlich. Wenn es schädlich wäre, dann dürftest die nicht trinken.

Ich würde wen,denn Apfelsaft selber mit Wasser mischen.Da Apfelsaft zu viel Zucker enthält,Apfelschole ist gekauft auch noch sehr süß.Aber schädlich wird beides nicht sein!!

Apfelsaft hat zu viel Zucker. Schorle ist isotonisch. Wenn Apfelsaft, dann verdünn ihn im Verhältnis ein Teil Aprfelsaft und drei Teile Wasser.

Apfelschorle aus Apfelsaft ohne Zuckerzusatz ist als Getränk nach dem Sport zu empfehlen.

Während des Sports - besonders bei Ausdauersportarten - ist Wasser mit etwas Salz (1g pro l) besser, da es schneller aufgenommen wird.

Apfelsaft ist als Getränk ungeeignet. Er enthält fast so viel Zucker wie Cola. Ist zwar Fruchtzucker und kein Kristallzucker, aber Zucker ist es genauso.

Verdünnt (80:20 Wasser:Saft) als Schorle ist er ein gutes Getränk z.B bei langen Radtouren.

Als Getränk reicht prinzipiell stinknormales Leitungswasser aus. Ausnahmen: Marathon bei 30° Hitze oder so, aber darum geht es ja momentan nicht.

Apfelschorle ist super da Fruchtzucker sehr gut für Sportler ist.

Was möchtest Du wissen?