Anweisungen als Torwart - Wie und welche?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Als Torwart bist Du nicht nur für die Defensive verantwortlich, sondern auch der erste Angriffsspieler....Das nur vorab. Anweisungen sollst Du laut und deutlich geben, wenn Du siehst, dass ein Verteidiger oder Mittelfeldspieler die Position, die der Trainer ihm angeschafft hat, nicht einhält, Du bist aber auch eine Unterstützung indem Du mit lauten Anweisungen die Verteidigung auf Gefahren hinweist, die durch verschiedene Aktionen des Gegners plötzlich auftreten. Du siehst von hinten das Spiel am besten, bist dadurch angehalten, diese Anweisungen zu geben ! Natürlich musst Du dich auch laut bemerkbar machen, wenn Du siehst, dass Du einen Ball sichern (Flanken, Steilpass, etc.), oder auch nur wegschlagen kannst ! Das heißt, Du musst die ganze Spielzeit und auch die Nachspielzeit voll konzentriert sein !!! Ich wünsche Dir viel Glück, wird am Anfang ein wenig schwer, spielt sich aber nach 2 oder 3 Spielen ein....auch im Training sollte man schon darauf eingehen ! Lg Conny Köllner, sportlicher Leiter der www.fussball-goalie-academy.de; Mail: fussball-goalie-academy@on.at; Tele: +69911574392

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist derjenige der die meiste Übersicht auf das Aufbauspiel der Gegener hat:

Du musst sagen: Aufrücken (Konter) Schieben (pressing)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verstehe ich es richtig, Du warst Torwart und spielst jetzt in der Viererkette? Wer, wem und welche Anweisungen gibt oder zu geben hat muss und sollte aber der Trainer entscheiden und in der Mannschaftsbeprechung erläutern. So kenne ich es als Spieler und dann auch als Trainer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sportsfreak666
10.09.2013, 16:21

Ja das ist prinzipiell schon richtig. Wir haben auch unseren Abwehr-Chef, der normalerweise diese Aufgabe übernimmt.

Trotzdem habe gerade ich als TW das Spielfeld vor mir, sollte also bestimmte Situationen antizipieren können. Und das möchte ich gerne an meine Mitspieler weitertragen.

Im Prinzip würde ich gerne die Defensiv-Taktik eines 4-4-2-Systems besser kennenlernen.

Hättest du dazu evtl. einen Link?

Danke!

0

Am besten ist es, wenn ihr in der Mannschaft "Coaching-Wörter" festlegt. Halt sowas einfaches wie "dreh auf" wenn dein Mitspieler Platz hat oder "klatsch" wenn er von hinten bedrängt wird, damit er den Ball prallen lassen kann. Ansonsten noch sowas wie "linke/rechte Schulter" wenn sich hinter deinem Mitspieler (meistens 6er) ein Gegenspieler freiläuft. Das klappt bei uns gut. Aber auch Stellungsfehler deiner Mitspieler solltest du erkennen, damit sich keine zu grosse Lücken auftun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?