Anhaltspunkt zur Erhöhung der Gewichte beim Krafttraining

1 Antwort

Sinnvoll ist ein Periodisiertes Training, indem du alle 4-6 Wochen versuchst deinen Kraftlevel zu erhöhen. Also 4-6 Wochen mit relativ gleichem Gewicht trainieren. Wiederholungszahl dabei 10-12 Wdhlg. Danach trainierst du 2 Wochen lang im Pyramidensystem und versuchst von Satz zu Satz deine Gewichte zu erhöhen. Von der Wiederholungszahl sollten im letzten Satz noch mindesten 6 Wdhlg. drin sein. Anschließend trainierst du 1 Woche lang im Maximumbereich. Wichtig ist sich dabei über 2 Aufwärmsätze gut aufzuwärmen. Im 3. Satz sollten 4 saubere Wiederholungen möglich sein und im 4. und letzten Satz gehst du soweit hoch das gerade noch 1 oder 2 Wiederholungen möglich sind. Hier wäre bei manchen Übungen eine weitere Person zur Hilfestellung von Vorteil. Danach 2 Wochen lang ein Regerationsprogram einlegen. Hier mit weniger Gewicht 15 Wdhlg. ausführen. Danach beginnst du dann wieder von vorne. Das Maximumtraining dienst mehr dazu das Kraftpotential zu erhöhen.

Da hast du Recht

0

Trainingsplan für einen 14 Jährigen

Hay Leute,

Ich bin wie ihr wahrscheinlich wisst 14 Jahre alt und mache jetzt seit gut 1-2 monaten Krafttraining mit meinem Kumpel (17) bei mir zu Hause da ich ein paar Geräte bei mir habe. Ich hätte dem entsprechend 2 Fragen. Die erste wäre ob vielleicht jemand für mich einen Trainingsplan zusammenstellen könnte, da ich bis jetzt immer das gleiche mache nur mit mehr Gewichten. Die zweite Frage wäre, wann sollte oder bzw. kann ich mehr Gewichte nehmen. Mein Kumpel macht auch schon seit er 13-14 ist Krafttraining und ihm gehts ganz gut. Er sagt das ich die Gewichte nach 2 wochen steigern oder erhöhen könnte.

Ach ja wir machen immer 2 mal die woche Krafttraining und zusätzlich an zwei anderen Tagen ausdauertraining.

Danke für alle antworten.

...zur Frage

Kann man sich beim Krafttraining (Kurzhantel) die Schulter auskugeln?

Hallo!
Ich überlege mit größrere/schwerere Gewichte für meine Kurzhantel, oder ev. auch eine zweite zu kaufen. Besteht beim Krafttraining mit höhrern Gewicht die Gefahr, dass man sich die Schulter auskugelt?

...zur Frage

Rückenschmerzen beim Krafttraining

Ich mache 2-3 Mal die Woche Krafttraining. Nach dem Oberkörpertraining habe ich oft Schmerzen (nicht extrem) im unteren Rückenbereich, im Kreuz.

Nehm ich zu schwere Gewichte? Oder sollte man ein Kraftgrürtel tragen?

Ich bin eher Ausdauersportler, und nicht sehr muskulös.

...zur Frage

gewicht erhöhen

ich bin 15 jahre und mache ein ganzkörpertrainingsplan und wollte fragen wann man die gewichte erhöhen soll?

z.b. bankdrücken mach ich 40 kg 10 wdh 3 sätze und beim letzten satz schaffe ich die wdh gerade nur noch so mit aller letzter kraft. Soll ich dann auf 45 kg erhöhen, da schaffe ich vermute ich mal 8 wdh pro satz. Wenn ich 45 kg mit 10 wdh schaffe dann auf 50 kg erhöhen? oder wann soll man die gewichte erhöhen?

mach den ganzkörpertraininsplan seit 5 monaten auf muskelaufbau

...zur Frage

Woher weiß ich, wieviel Gewicht ich beim Krafttraining nehmen muss?

Woher weiß ich, mit wieviel Gewicht ich trainieren muss um ein Hypertrophietraining zu absolvieren? n dwoher weiß ich, ab wann ich das Gewicht dann erhöhen muss um weiterhin sinnvolles Krafttraining zu machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?