Wie bekämpfe ich meine Angst vorm ersten Fußballspiel?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde das auch in die Kategorie Lampenfieber beziehungsweise Versagensangst einordnen. Die ist, bis zu einem gewissen Level, total normal. Das zeigt ja letzten Endes nur, dass die was daran liegt!

Vielleicht kannst du ja versuchen dir Entspannungsrituale anzugewöhnen und so auch vor dem Spiel Entspannung bewusst abrufen. Ansonsten: hast du eine Mitspielerin mit der du dich besonders gut verstehst? Wenn ja: frag sie doch mal wie es ihr vor ihrem ersten Spiel gegangen ist.

Das ist ganz normal, dass du Angst hast. 
Ich weiß ja nicht wie du mit den Mädels schon klar kommst. Aber gehe einfach auf die Mädels zu und frage, was du am besten wie machen sollst. Und ganz viel Reden hilft. 

Wenn es dein erstes Spiel ist, sei froh das es nur ein Testspiel ist. Da geht es um nichts und das ist eine gute Anlage um Spielerfahrungen zusammeln. 

Mach dich nicht verrückt und glaube an dich selber. Das wird das größte Problem sein. Du glaubst nicht an dich selbst. Nur weil du "Anfänger" bist, dass ist echt scheiß egal. Jeder wird gebraucht in einer Mannschaft. Und auch du trägst deinen Teil dazu bei. 
Vertraue dir selbst und deinem können. 

Was möchtest Du wissen?