an alleeeee bogen schütze bitte helft mir.

2 Antworten

Also, ich finds schwierig zu erklären, aber dieses Bild hilft vielleicht: http://shop.bogenfluesterer.de/images/product_images/popup_images/102-07-0101w.jpg

Am einen Ende der Schnur muss einfach das auf dem Bild linke Teil (das zum Überstülpen auf das Wurfarmende) festgemacht werden. Auf der anderen Seite muss das zweite Lederteil (der "Balken") mit einer Öse so festgemacht werden, dass man später durch die Öse noch die Sehne stecken kann.

Wenn die Sehne noch nicht gedreht ist, musst du sie selber eindrehen. Dabei achtest du darauf, dass du sie in die gleiche Richtung drehst wie sie schon an der Mittelwicklung (da wo du den Pfeil einlegst und ziehst) gedreht ist. Dann sollte sie im Bereich zwischen 10- und 40-mal gedreht werden. Mit 10 anfangen. Dann spannst du den Bogen zum ersten Mal. Dann mit einem Checker, oder wenn du keinen hast mit einem Zollstock den Abstand zwischen dem Griff und der Sehne messen. Der sollte dann entspechend der Herstellerempfehlungen passend zu deinem Mittelteil eingestellt werden. Das machst du durch weiterdrehen. Bei meinem Bogen sinds 22,5 cm. Kann aber bei anderen Bogengrößen und Herstellern auch anders sein. Diese so genannte "Standhöhe" sollte man auch bei jedem Aufbauen kontrollieren, da eine Änderung davon auch das Schussergebnis ändert.

Falls du das Aufbauen mit Spannschnur noch nicht kannst, hier noch das erklärt: Zuerst Wurfarme aufstecken/schrauben (natürlich darauf achten, dass der obere oben ist und der untere unten), dann das untere Ende der Sehne einhängen. Das untere Ende ist das, wo der längere Teil der Mittelwicklung vom Nockpunkt aus gesehen ist. Dann das (auf dem Foto oben) linke Teil unten über den Wurfarm stecken. den "Balken" der Spannschnur über den oberen Wurfarm stülpen. dann stellst du dich auf die Mitte der Spannschnur. Die Sehne wird durch die Öse am Wurfarm entlang führen. Den Bogen nach oben ziehen bis du die Sehne oben einhängen kannst. Danach den Balken und das Überstülpteil der Spannschnur abnehmen und fertig. Rückwärts genau umgekehrt.

Ich hoffe, es konnte alles geklärt werden ;-)

Du weißt nicht ob es sich um eine Endlossehne handelt oder eine flämisch gespleiste! Gibst trotzdem den Tipp,er sollte die Sehne eindrehen................................unfassbar!

0
@Bogensportmaier

Nun habe ich von dir schon einiges gelesen - Antworten gibst du selten, nur Kritiken zu Antworten. Ich fänd's besser, du antwortest mal konstruktiv selbst.

0
@EichWolf

wieso Tipps geben wenn man was verkaufen will?

0

mit der spannschnur kann ich dir nich weiterhelfen aber die Sehne musst du solange eindrehen bis du die gebrauchte Standhöhe hast.

Was möchtest Du wissen?