an alle: wenn Frau durch pille weniger testosteron Fettverbrennung bei sport?

1 Antwort

Nein, die Fettverbrennung ist dann nicht höher. Im Gegenteil bei Nichtsportlerinnen kann es passieren das die Fettpölsterchen sich etwas erhöhen. Testosteron wird bei Frauen im Gegensatz zu den Männern nur zu einem kleinem Bruchteil in den Eierstöcken und der Nebennierenrinde produziert. Die Einnahme der Pille vermindert die Testosteronproduktion. Ein Testosteronmangel bei einem Mann führt zb. zu Leistungsverlust, Muskelabbau und einer Störung im Fettstoffwechsel. Das Fettgewebe kann hier nicht mehr optimal abgebaut werden. Bei der Frau wirkt sich der Testosteronmangel nicht so gravierend aus wie bei einem Mann, da bei der Frau das Östrogen überwiegt, jedoch können auch hier bei Störungen in der Testosteronproduktion Wechselwirkungen auftreten. Auf die Leistung bezogen beobachten einige Frauen während der Einnahme der Pille und des Betreibens von Sport leichte Einbussen, was aber auch ein subjektives Empfinden sein kann und individuell bei jeder Frau anders ist. Im Punkto Fettverbrennung ist dies auch indivdiuell zu sehen. Einige Frauen/Sportlerinnen haben während der Einnahme der Pille etwas Probleme mit ihrem Fettstoffwechsel einige andere haben einen so guten Stoffwechsel, das sie Rank und schlank wie vorher bleiben. Gravierend bzw. stark einschneidend dürfte dies jedoch nicht sein, da die Testoteronbildung bei der Frau generell recht niedrig ist. Es sei denn es liegt eine Störung vor so das gar keine Testosteronbildung mehr zustande kommt.

Was möchtest Du wissen?