an alle: wenn Frau durch pille weniger testosteron Fettverbrennung bei sport?

1 Antwort

Nein, die Fettverbrennung ist dann nicht höher. Im Gegenteil bei Nichtsportlerinnen kann es passieren das die Fettpölsterchen sich etwas erhöhen. Testosteron wird bei Frauen im Gegensatz zu den Männern nur zu einem kleinem Bruchteil in den Eierstöcken und der Nebennierenrinde produziert. Die Einnahme der Pille vermindert die Testosteronproduktion. Ein Testosteronmangel bei einem Mann führt zb. zu Leistungsverlust, Muskelabbau und einer Störung im Fettstoffwechsel. Das Fettgewebe kann hier nicht mehr optimal abgebaut werden. Bei der Frau wirkt sich der Testosteronmangel nicht so gravierend aus wie bei einem Mann, da bei der Frau das Östrogen überwiegt, jedoch können auch hier bei Störungen in der Testosteronproduktion Wechselwirkungen auftreten. Auf die Leistung bezogen beobachten einige Frauen während der Einnahme der Pille und des Betreibens von Sport leichte Einbussen, was aber auch ein subjektives Empfinden sein kann und individuell bei jeder Frau anders ist. Im Punkto Fettverbrennung ist dies auch indivdiuell zu sehen. Einige Frauen/Sportlerinnen haben während der Einnahme der Pille etwas Probleme mit ihrem Fettstoffwechsel einige andere haben einen so guten Stoffwechsel, das sie Rank und schlank wie vorher bleiben. Gravierend bzw. stark einschneidend dürfte dies jedoch nicht sein, da die Testoteronbildung bei der Frau generell recht niedrig ist. Es sei denn es liegt eine Störung vor so das gar keine Testosteronbildung mehr zustande kommt.

Trotz gesunder Ernährung und Sport nehme ich nicht an Fett ab, wieso ?

Hallo, ich wiege 61 kg und bin 1,68m groß. Ich mache 5x die Woche Sport, ein Wechsel aus HIIT und Krafttraining. Meistens esse ich ein paar Stunden nach dem aufstehen (zwischen 11 und 14:00 Uhr) ein paar Trockenpflaumen und danach ein Müsli mit Haferflocken, Leinsamen, einer Banane und Hafermilch. Danach habe ich meistens noch ein wenig Hunger aber der geht dann wieder weg. Dann esse ich eigentlich mehrere Stunden nichts und überspringe das Mittagessen, der Hunger ist bei mir Mittags und Nachmittags entweder nicht da oder nur leicht, weswegen ich dann nichts esse. Nachmittags mache ich eine halbe bis eine Stunde Sport und dann so gegen 18 Uhr mache ich mir mein Abendessen. Ich esse am liebsten eine große Schüssel Salat, mal mit Vollkorn Nudeln, Cous Cous, Dinkel, Quinoa oder Bulgur und natürlich ganz viel Gemüse. Das Dressing besteht aus Olivenöl, Essig, Salz manchmal auch Gemüsebrühe. Nach dem Abendessen bin ich ziemlich voll weil es meistens eine riesige Portion ist. Wenn ich später so um 21:00 Uhr noch Hunger bekomme und ihn nicht "ignorieren" kann esse ich entweder noch etwas Obst/Gemüse oder trinke einen Eiweiß Shake. Mein normal Gewicht liegt bei 55kg, ich habe bereits ein paar Kilo abgenommen aber selbst wenn ich 55kg ist mein Fett immernoch da, mir kommt es vor als würde ich eher Muskelmaße statt Fett verlieren. Außerdem fällt es mir sehr schwer Muskeln aufzubauen, egal wie viel Eiweiß ich zu mir nehme und ich glaube das könnte an der Pille liegen. Sport mache ich schon seit mehreren Jahren aber ich verstehe einfach nicht warum ich kein Fett abnehme. Meine Problemzonen sind der untere Bauch und die Oberschenkel, es passiert wirklich gar nichts egal wie wenig ich wiege und es kommen auch einfach keine Muskeln dazu. Ich habe gelesen, dass man mehrerer kleiner Malzeiten am Tag essen sollte, ungefähr 5. Aber ich habe auch gelesen, dass es egal ist wie oft man isst hauptsache man bleibt im Kaloriendefizit und ernährt sich gesund. Kann mir jemand vielleicht weiterhelfen oder Tipps geben wie ich endlich richtig abnehmen kann und wie oft ich essen sollte oder ob meine Ernährung effizient ist. Vielen Dank.

...zur Frage

Wie groß ist die Leistungssteigerung beim Weitspringen in 2000 Meter Höhe?

Kann einer von euch dazu eine Zahl nennen? Ich habe dort dünnere Luft, also kann ich schneller anlaufen und weniger Erdanziehung, also kann ich auch höher und damit weiter springen. Aber so ein großer Vorteil kann das doch eher nicht sein, unabhängig davon, was Bob Beamon 1968 in Mexiko geleistet hat.

...zur Frage

Belastet Dreispringen die Knie weniger als Hochsprung?

Habe gerade gehört, dass ein Dreispringer wegen Knieproblemen beim Hochsprung zum Dreisprung gekommen ist. Ist die Belastung nicht noch viel höher?

...zur Frage

Bedeutet beim Laufen eine Gewichtsabnahme automatisch eine Leistungssteigerung?

Ich frage mich, ob zB eine 3 prozentige Gewichtsabnahme automatisch auch eine 3 prozentige Verbesserung meiner Laufzeit wäre? Natürlich ginge das nur in einem bestimmten Rahmen (klappt bei 100% sicher nicht ;-) ). Wie hängt eine Gewichtsreduzierung mit der Leistungssteigerung zusammen? Gibt es hier einen Zusammenhang?

...zur Frage

Maca bewirkt eine erhöhte Testosteronproduktion - wie wirkt sich das bei Frauen aus? Haarwuchs?

Bedeutet das unerwünschten Haarwuchs?

...zur Frage

Besenreiser durch Krafttraining oder Gewichtsabnahme?

Ich habe bis vor einem Monat sehr übertrieben Kraftsport gemacht (vor allem Squats mit Gewichten). Meine Beinmuskeln sind bis dato auch immer sehr stark gewachsen, anscheinend hab ich mich auch nicht gut aufgewärmt, ... jedenfalls ist mir seit diesem Jahr aufgefallen, dass ich ein paar neue Besenreiser am Oberschenkel dazu bekommen habe. Im Winter und vor einem Jahr, wo ich noch keinen Kraftsport gemacht habe, hatte ich nur einen kleinen Besenreiser durch einen Sturz. Und nun kamen viele dazu? Ich habe durch den Sport die Ernährung umgestellt und hatte dadurch 2-3kg abgenommen, ohne es zu wollen. Durch ein paar Probleme mit den Schultern habe ich den Sport eingestellt und versuche nebenbei wieder an Gewicht zu zulegen, da ich erst 50kg und Normalgewichtig war und jetzt 48kg wiege und leicht untergewichtig bin

ja ich nehme die Pille, aber mit der hatte ich jahrelang nie einen Besenreiser bekommen, die sind erst da seitdem ich halt Sport gemacht habe und ob sie jetzt weiterkommen, kann ich noch nicht so richtig einschätzen... ich hoffe nicht das sie durch die Pille kommen.

ich freue mich über eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?