An alle Läufer und Jogger: Wieviele Kilometer lauft ihr pro Woche?

Das Ergebnis basiert auf 15 Abstimmungen

> 40 km 33%
> 10 km 20%
> 60 km 13%
> 25 km 13%
> 100 km 6%
> 80 km 6%
< 10 km 6%

0 Antworten

Longboard für Australien

Hallo,

ich mache in ein paar Monaten eine Tour durch Australien, und würde dort gerne eine lange Strecke mit dem Longboard zurück legen. Daher wollte ich hier fragen, ob jemand Erfahrungen mit längeren Strecken auf dem Longboard hat und welches Board zu empfehlen ist. Des Weiteren bin ich für Tipps für lange Strecken dankbar ( 6000 km)

viele Grüße Flo

ich hoffe auch viele hilfreiche Antworten

...zur Frage

Abnehmen durch Fahrradfahren: Fragen zur Fahrtechnik

Hallo,

ich fahre seit 2 Monaten regelmäßig mit dem Fahrrad, um etwas abzunehmen. Jetzt habe ich ein paar Fragen zur empfohlenen Fahrtechnik.

Zuerst ein paar Eckdaten zu mir:

  • ich bin männlich Mitte 20, 1,87 m groß und wiege zwischen 95 und 100 kg
  • nachdem ich lange Zeit keinen Sport betrieben habe, fahre ich jetzt seit 2 Monaten regelmäßig (d. h. 3 bis 4 Mal pro Woche) Fahrrad
  • ich fahre mit einem Mountainbike, aber auf normalem Straßenbelag
  • ich fahre eigentlich immer die selbe Route: das sind 50 km mit einigen kurzen, aber steilen Anstiegen (100 bis 200 Meter lang) und mit zwei etwas längeren Anstiegen (2 bis 3 km lang) mit einem weniger starken Steilheitsgrad. Ich fahre die Strecke eigentlich immer ohne Pause. Am Anfang habe ich ca. 2 1/2 Stunden für die Strecke gebraucht. Mittlerweile brauche ich "nur" mehr 2:20 h
  • mir geht es nur ums abnehmen, ich will bei keinem Rennen oder Wettbewerb mitmachen
  • meine Problemzonen sind insbesondere der Bauch und die Brust. Meine Oberschenkel haben zwar einen ziemlich großen Umfang, aber damit habe ich kein Problem
  • wenn ich mich mit anderen Radfahrern vergleiche, die ich auf der Strecke begegne, dann habe ich das Gefühl, dass ich mich mit flachen Strecken leichte tue als mit Anstiegen, immer im Vergleich mit den anderen

Jetzt zu meinen Fragen, die insbesondere meine Fahrtechnik betreffen:

  • ist eine große Übersetzung mit einer geringeren Trittfrequenz oder eine kleinere Übersetzung mit einer höheren Trittfrequenz besser? Soll ich das von Flachstrecken oder Anstiegen abhängig machen?
  • ist es besser, wenn ich die Strecke ohne Pause abfahre (sofern ich es schaffe), oder soll ich eine Pause einlegen, auch wenn es nicht sein sollte?
  • soll ich meine Route verlängern? Von welchen Faktoren hängt das ab (Müdigkeitsgrad, Anzahl der Fahrten)? Auf wieviele Kilometer oder Fahrzeit soll ich erhöhen?

Für weitere Tipps zu meiner Fahrtechnik bin ich selbstverständlich dankbar.

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

In welchem Pulsbereich laufe ich bei Bluthochdruck als normaler Jogger am sinnvollsten?

Hallo,

mein Bluthochdruck ist durch die Einnahme von Medikamenten optimal eingestellt (überwiegend 130/80 mg%). Laut meinem Arzt darf ich laut EKG ohne Probleme bis zu 155 Puls laufen (bin 59 - fast 60 Jahre alt). Ich laufe z.Zt. 4 x die Woche jeweils ca. 1 Stunde und lege durchschnittlich 8,5 km bei durchschnittlich ca. 135 Puls zurück.

Wie sollte ich mein Training gestalten, damit ich möglichst die Einnahme der Tbl. verringern bzw. evtl. ganz darauf (unter ärztlicher Beobachtung) absetzen kann? Ich nehme nicht mehr an Wettbewerben teil und laufe aus Spaß an der Bewegung und zur Fitness.

Auf Eure Antworten bin ich gespannt joghenry

...zur Frage

Hardtail oder Fully für eine längere Tour? Und welcher Anhänger?

Hallo, ich plane in einem Jahr eine Fahrradtour von Cairns nach Adelaide (Australien) zu machen. Insgesamt sind das circa 4500-5000 Kilometer, wobei ich am Tag zwischen 80 und 100 km zurück legen möchte. Da ich eher der Geländetyp bin, möchte ich auch dort, soweit möglich, eine Route abseits der Straßen wählen. Jetzt stellt sich mir die Frage, welches Fahrrad für eine solche Tour denn geeignet wäre. Zur Zeit fahre ich ein Hardtail von Merida; nach mehrstündigen Touren tut mir aber meistens mein Hinterteil weh ;) . Aber ein Fully wäre für Australien trotzdem eher ungeeignet? Mein Gepäck würde ich gerne in einem Fahrradanhänger transportieren. Brauche ich hier unbedingt einen teuren von z.B. BOB oder reicht auch ein Produkt für 100€? Danke!

...zur Frage

Wie lange braucht braucht etwa der Durchschnitt der Skater für den marathon?

Ich meine damit, wie lange das erste Drittel der Skater für den Marathon brauch. Ich denke das man mit einer Zeit von zweieinhalb Stunden gut dabei ist, aber ich wollte Sichergehen. Ich stelle diese Frage, weil ich mir ein Anständiges Ziel setzen wollte wenn ich in 5 Jahren am Skater-Marathon teilnehme da ich erst 13 Jahre alt bin. Ich hab mir vor 2 wochen Inlineskater gekauft und bin schon viel gefahren, da ich eine sehr gute Ausdauer habe ich mal probiert eine längere Strecke über 20 km zu skaten was innerhalb von ca. 80-90 minuten Geschäft habe, inzwischen hab ich das schon 3-mal gemacht und deshalb bin ich auch die Idee gekommen.

...zur Frage

Beginne ich zu schnell mit dem Lauftraining?

Da ich mich schon eine Weile etwas zu 'füllig' fühle dachte ich mir mal wieder mit dem Laufen anzufangen. Ich bin 172 cm gross und wiege 74 kg, also BMI von 25. Da habe ich mir am Freitag ein Paar neue Laufschuhe gekauft, bei Google Earth eine Strecke gesucht (so 3 km lang) und bin direkt abends losgelaufen. Ich habe vorher schon einige Jahre aktiv Tischtennis gespielt (nicht mehr die letzten 5 Monate), aber Lauftraining war zuletzt vor über 20 Jahren (bin 44). Also ich habe zumindest schon mal 8 Minuten durchgehalten, bis ich die erste Gehpause machen musste. Die zweite dann nach 15 Minuten. Nach 21 Minuten war ich wieder zu Hause und mir hat natürlich alles weh getan. Einen Tag später bin ich wieder los. Gleiche Strecke. Diesmal brauchte ich keine Gehpause mehr machen, bin einfach langsamer gelaufen. Meine Atmung starte ich mit 4/4 bis es nicht mehr geht und dann gehe ich auf 3/3. Das habe ich bis etwa 500m vor dem Ziel durchgehalten und dann bin ich auf 2 Schritte ein/aus übergegangen. Meine Zeit war diesmal 20 Minuten. Ein kleiner Erfolg. Aller dings habe ich nach der Dusche gemerkt, dass ich nicht mehr richtig scharf sehen kann. Wie ich dann gelesen habe, kann das mit der Energieversorgung im Gehirn zusammenhängen. Nach ca 30 Minuten war das dann aber wieder ok. Eigentlich habe ich mir vorgenommen jeden Tag diese Runde zu laufen. Mute ich mir da zuviel zu?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?