Alternative zum Joggen im Herbst?

8 Antworten

Hallo, also ich darf kniebedingt nicht mehr joggen und  muss auch sehr aufpassen - Knie verdrehen wegen wegrutschen oder so wär sehr übel. Da ich sehr gerne und bei fast jedem Wetter draussen bin, mache ich folgendes: Walking (deutlich sicherer als joggen), viel bergauf gehen (bergab nur mit Trekkingstöcken), radfahren (gute Trekkingreifen), im Winter Langlauf (mit den etwas breiteren Nordic Cruising Skiern) und Schneeschuhgehen. Grundsätzlich halt Sportarten, bei denen man die Bewegung etwas langsamer und kontrollierter ausführt. Die Trittsicherheit - vor allem im Gelände - ist auch Übungssache. Daher viel machen, aber vorsichtig anfangen und langsam (mit zunehmender Sicherheit) steigern. Bei Eisglätte trage ich Schuhspikes (gibt es im Sportgeschäft - mit Asphalt drunter sind sie nicht so toll, aber auf Feld-, Wald und Wiesenwegen prima). Vielleicht ist für dich da ja auch was dabei.

Fitnessstudio heißt ja auch nicht immer langweiliges Pumpen. Viele Studios haben ein sehr großes Kursangebot, da müsste eigentlich für jeden was dabei sein. Hat vielleicht eine Freundin von dir auch Lust Sport zu machen? Dann wäre der Anfahrtsweg nicht so langweilig...oder ihr könntet zusammen bei einem von euch beiden zu Hause Sport machen. Also das kannst du natürlich auch alleine, aber oft machen die recht langweiligen Übungen ja mehr Spaß wenn man sich nicht alleine durchquälen muss :) Ich kann natürlich verstehen, dass du nach deinen schlechten Erfahrungen wenig Lust hast wieder im Winter laufen zu gehen. Aber vielleicht könnte man das Problem ja mit einer entsprechenden Ausrüstung lösen - lass dich doch mal im Fachgeschäft beraten.

schwimmen, im Fitnessstudio Kurse belegen (Yoga, Pilates, Zumba, Tanzen) , einem Verein beitreten, dort Kurse belegen (Mannschaftssportarten wie Volleyball, Basketball, Badminton, Tennis, Fußball)

Joggen und Schnupfen

Hallo an Alle, ich habe seit einigen Tagen eine leichte Erkältung, ohne Fieber und ohne grippenähnlichen Symptomen. Kann ich trotzdem joggen?

...zur Frage

Wovon könnten meine Schmerzen unterhalb des Schienbeins stammen?

Ich jogge ca. 2 mal die Woche, habe allerdings auch schon ausgesetzt. Ich verspüre oft starke Schmerzen links am Schienbein und unten oberhalb des Fussgelenks. Bei beiden Beinen. Links aber stärker, wobei meine Beine auch nicht ganz gleich lang sind. Diese Schmerzen scheinen mindestens eine Woche bestehen zu bleiben. Könnten diese von der Belastung vom Joggen her stammen? Normal scheint das aber nicht, oder?

...zur Frage

Welche Hose beim Mountainbiken im Herbst?

Hi ihr, also es ist ja klar, dass man mal eine kurze Radlhose mit Polsterung anzieht, oder? Und was soll ich denn dann darüber am besten für eine Hose anziehen? Sie soll ja warm sein, aber nicht zu warm und soll auch dreckig werden können! Wie löst ihr das Problem? Oder fahrt ihr auch noch im Herbst mit kurzer Hose?

...zur Frage

Joggen richtig vor- und nachbereiten?

Hallo. Ich möchte gerne regelmäßig joggen gehen, bin ein absoluter Anfänger. Ich habe gestern meine Erste Trainingseinheit hinter mir. Meine Erste Einheit, welche ich für die nächsten 2 Wochen (3x die Woche) nehmenmöchte sieht wiefolgt aus:

  • 5min warm gehen,
  • 1min joggen, 1 min gehen
  • 2min joggen, 2min gehen
  • ...
  • bis hin zu 5min joggen und 5min gehen

Heute fühle ich mich allerdings recht schwach und müde, als käme eine Erkältung auf mich zu. Nun würde ich gerne wissen, wie ich das Joggen vor- und nachbereiten kann, sodass ich meinen Körper möglichst schone und mich nicht sofort erkälte.

Wie weit vor dem Joggen etwas essen? und was? Nach dem Joggen duschen? Oder ist gar baden sinnvoll? Warm, kalt (okay klat eher nicht) oder vielleicht sogar hieß?

Über ein paar Tipps würde ich mich sehr freuen.

Danke!

...zur Frage

Rennradreifen für Herbst und Winter, welche könnt Ihr empfehlen?

Sie sollten pannensicher und leicht sein, und auch guten grip auf der nassen strasse haben. vielen dank für eure antworten.

...zur Frage

Schulsport 1500m Lauf KONDITION AUFBAUEN !

Hey, ich bin 15 Jahre alt und muss für den Schulsport 1500m in höchstens 9 Minuten laufen, um eine 4 zu bekommen. Ich bin leider nicht so sportlich, zwar auch nicht unsportlich, aber es könnte besser sein. Habe jetzt längere Zeit (6-7 Monate ?) keinen Ausdauersport betrieben, weil mein Arzt mir vom Joggen abgeraten hat und ich mich zu was anderem außer Walken nicht motivieren konnte. Walken gehe ich regelmäßig (2-3mal die Woche), aber die 1500m für den Sportunterricht muss ich joggen... Ich weiß nicht genau, wie ich jetzt innerhalb von 4 Wochen die nötige Kondition aufbauen soll, zusätzlich zu 2h Schulsport die Woche, um die 1500m vielleicht sogar in weniger als 9 Minuten zu schaffen. Habt ihr Tipps was Atmung, Ausdauer, Training, Häufigkeit und Intensität das Trainings angeht ? Wäre mir wirklich sehr mit geholfen. Ich weiß das man um langfristige Ziele zu erreichen regelmäßig und über eine längere Zeit trainieren muss, aber ich habe jetzt nur 4 Wochen um mich nicht vollständig vor meiner Klasse zu blamieren. Hoffe ich könnt mir helfen. Danke schon mal im Vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?