Als Langstreckler Schnelligkeit trainieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die richtig guten Langstreckler sind auch ziemlich schnell auf 100 Meter. Ein Haile Gebreselassie (vermutlich jetzt falsch geschrieben :-)) ist zu seinen besten Zeiten auch unter elf Sekunden gelaufen. Schaut man sich die 5000m und 10000m Zeiten mal an, ist das nicht verwunderlich. Läufer wie Bekele haben einen enormen Schlusssprint, der kommt auch nur vom Schnelligketstraining und nicht vom reinen Ausdauertraining.

Ein Langstreckenläufer sollte auch Schnelligkeit trainieren - nicht wegen dem Schlusssprint, sondern um deine Muskeln auch einmal anders zu belasten.

Du musst auch mal andere Tempo laufen, als dein Ausdauertempo, sonst bleibst Du einerseits "sportlich gesehen" bei diesem Tempo stehen und andereseits passt sich dein Körper genau auf diese Belastung an. Alles andere verlernt er. Ein guter Läufer ist aber gut in allen Bereichen. Damit ist man auch robuster, flexibler und weniger verletztungsanfällig.

Was möchtest Du wissen?