Als Erwachsener inliner fahren?

5 Antworten

Bewegung soll Freude machen, wenn du Freude am Inlinern hast, nur zu! Wenn man sich immer nur danach richtet, was andere denken könnten, kann man sich gleich zuhause verkriechen. Irgendwem passt immer irgendwas nicht.

Wie gut du wirst, hängt von der Übung und auch deiner Begabung ab. Aber ich glaube schon, dass du da noch einiges erreichen kannst, wenn du dran bleibst!

Also ich sage es mal so, du kannst und sollst immer alles in deinem Leben machen was dich denn anspricht und was dich auch interessiert, Denn nur so kanst du deine Begeisterung ständig hochalten und auch Neues erlernen. Wenn das eben Inline skating ist und du gerne Kunststücke können würdest dann mach das doch auf jeden Fall, das klingt auch super lustig muss ich sagen, kann ich nur unterstützen.

Es spricht nichts dagegen anzufangen. Aber je nach "coolem Trick" solltest du ein gewisses Niveau erreicht haben. Sonst endet der coole Trick mal schnell im Gips. Mit Köpfchen sollte sich da aber durchaus noch was machen lassen.

Und komm weg von dem Gedanken, dass etwas peinlich ist weil du es nicht kannst oder weil es in deiner Umgebung hauptsächlich Kinder tun.

das Argument mit dem Gips ist sehr stichhaltig, nicht nur, dass Erwachsene langsamer lernen als Kinder, auch sind Unfälle bei gleichem Unfallmechanismus auch heftiger bei Erwachsenen (höheres Gewicht/größere Sturzhöhe/geringere Gelenkigkeit)

0

Was möchtest Du wissen?