Frage von Drakon, 61

Allergien und trotzdem Sport machen?

Hallo. Ich habe eine ziemlich starke Allergie gegen Baumpollen (Hasel, Birke, Erle) und Gräser und bin dadurch sportlich zurzeit nicht in Topform. Das Atmen fällt mir teilweise schwer und das Niesen, die juckenden Augen und der Schnupfen machen mir zu schaffen. Noch dazu bin ich viel müder als sonst. Macht ihr da dann immer noch weiter Sport? Was tut ihr, um euch gegen die Allergien Abhilfe zu verschaffen, oder verzichtet ihr einfach in der Zeit auf Sport draußen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von colouredblue, 17

Nein, absolut gar nicht ich bin ein Fan des Laufens im Freien und gehe auch im Sommer sehr gerne schwimmen und wandern und lasse mich da definitiv nicht abhalten davon, im Gegenteil, das gehört zu meinem Alltag. Ich setze da eher auch auf natürliches Abhelfen von innen, nehme Wachteleier gegen Allergien und habe Alleovite Immun für mich entdeckt, das schlägt sehr gut an und kann sozusagen als Antihistaminika Ersatz gesehen werden.

Kommentar von Drakon ,

Gut, schwimmen geht ja noch, weil man da die Pollen gleich wieder von sich runerwäscht, aber laufen würde bei mir zurzeit echt nicht gehen. Da schnaufe ich nach einer Viertelstunde wie eine Dampflok. Aber sag mal, wie bist du denn auf Wachteleier gekommen? Und damit kann man natürlich Allergien bekämpfen, oder wie?

Kommentar von colouredblue ,

Einfach in der Apotheke mal darauf gestoßen als ich nach mehr Natürlichkeit gefragt habe, weil ich nicht immer Medis nehmen wollte.

Kommentar von Drakon ,

Okay, das kann ich absolut nachvollziehen. Die Antihistaminika machen ja auch wirklich müde. Ist das bei den Kapseln auch so, oder gibt es da irgendwelche anderen Nebenwirkungen, mit denen man rechnen muss?

Antwort
von ausdauernder, 6

Hallo,

wenn du auch unauffälligen Schmuck tragen würdest, dann empfehle ich dir sehr einen Piercing zu stechen. In Stuttgart gibt es einen, der Piercing sticht gegen verschiedene Sachen. Allergien gehören auch dazu. Er ist aber nicht nur in Stuttgart unterwegs. 

Ich habe ein Problem bei Reisen, meine Reise Übelkeit machte mir sehr zu schaffen, bis ich das gefunden habe. 

Nun habe ich ein Piercing, der gar nicht auffällt und es ist alles weg. Der Piercing kommt am Ohr. Es gibt verschiedene Punkte im Ohr für verschiedene Probleme. 

Jeder Körper reagiert anders und das Piercing hilft auch unterschiedlich. Manchen hilft es nur teilweise und bei manchen ist es komplett weg. Natürlich gibt es welche wo es gar nicht hilft, aber das ist meistens nur ein kleiner Prozent Teil. 
Ich habe bei mir jetzt raus gefunden wie es mir zu 100% helfen kann. Wenn ich unterwegs bin, muss ich genug getrunken und gegessen haben. Dann hilft es mir super. Sobald ich hunger oder durst habe, ist es nur ganz leicht. 

Ich habe ein Piercing ohne Steinchen, ganz klein der nicht auffällt. Wenn ich aber lust habe, dass es zu meinen Ohrsteckern oder Kette passt, dann kaufe ich mir im Geschäft nur die kleine Kugel nach (3mm) oder bestelle es online. Diese Seite hier https://www.youlindo.com/ ist zum Beispiel sehr viel fältig. Alles was ich da bis jetzt gekauft habe, was gut. Denn der Stab muss so bleiben, das ist ein Bioflex Stab oder sowas in der Art. Es darf kein Metallstab sein. 

Überleg es dir und wenn du weitere Fragen hast, dann informiere ich dich gern. 

Viel Spaß dir noch weiterhin beim Sport. 

Antwort
von ChrisRM, 23

es gibt bei der apotheke tabletten dagegen so dass die allergien nicht stark oder gar nicht zum vorschein kommen

Kommentar von Drakon ,

Meinst du da Antihistaminika oder an welche Tabletten hast du da gedacht?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten