Alle paar Wochen schwach, müde, schlapp - Erfahrungen?

2 Antworten

Regelmäßig 5x die Woche trainieren ist wirklich sehr viel für den Körper. Stimme Onlinecoaching total zu. Vielleicht gönnst du deinem Körper eine Erholung und schaust, dass du längerfristig Phasen im Wechsel einbaust, wo du für ein paar Wochen auch mal "nur" 3x pro Woche trainierst. Das du dich nach dem Training super fühlst, liegt wohl eher an dem Glückshormon was man durch sportliche Betätigung ausschüttet.

An Hand deines Usernamens vermute ich mal das du weiblicher Natur bist ??? In dem Fall mußt du natürlich auch deine Menstruationsphase mit einbeziehen. Der Blutverlust macht sich gerade bei Sportlerinnen durchaus mit einem Leistungsknick bemerkbar. Dafür würde jetzt der regelmäßige Intervall von 4-6 Wochen sprechen. Ansonsten ist die Regeneration dazu da sich einfach zu erholen. Es ist also auch nichts ungewöhnliches wenn der Körper dann auf den Ruhemodus umschaltet. Bei 5 Einheiten die Woche mußt du zusehen das du strukturiert trainierst.

Leistungsabfall im Sport Ursache?

Von April bis Oktober bin ich sozusagen jedes Wochende unterwegs beim Fahrtraining oder Wettkampf. Auch meistens im Winter, dann aber nur Fahrtraining.

So aber nicht dieses Jahr. Ich musste leider bis Anfang April komplett auf meinen Sport verzichten, durch eine 8-Monatige Verletzungspause. In dieser Zeit habe ich mich so gut als möglich im Kraft- und Ausdauerbereich fit gehalten. Da ich meinen handwerklichen Beruf nicht ausüben konnte, durch die Verletzung, hatte ich auch genügend Zeit dafür.

Im April bin ich wieder in meinen Sport eingestiegen und nahm die Arbeit wieder auf. Unter der Woche trainierte ich dann rund 2mal Ausdauer (Joggen, Velo, Crosstrainer) und jeweils Kraft. An den Wochenenden dann Wettkampf oder Fahrtraining.

Mit der Zeit fühlte ich mich immer schlapper, war müde und hatte manchmal auch den Anschiss zu trainieren. Auch die Wettkämpfe waren nicht zufriedenstellen, obwohl ich mich in der Verletzungspause wirklich fit fühlte. Dazu kamem Schwindel und Magenbeschwerden. Ich suchte dann vor einem Monat meinen Sportarzt auf. Die Blutwerte( Eisen, Vitamin D, Zink, Vitamin B12, Schilddrüse, Zucker, Hormone usw.) sind in Ordnung. Nur mein Blutdruck etwas zu tief.

Kann von Ihnen jemand sagen, an was dies liegen kann oder hatte jemand auch solche Erfahrungen gemacht?

Danke und freundliche Grüße


...zur Frage

Wie kann ich bei der Schwimmwende verhindern, dass Wasser in meine Nase kommt?

Versuche jetzt schon länger die Wende fürs Brustschwimmen zu erlernen und bekomme dabei immer total viel Wasser in die Nase, so dass ich danach schon keine Lust mehr habe. Was kann ich dagegen tun? Bekomme das irgenwie nicht hin!

...zur Frage

Ist das die richtige Ernährung für Muskelaufbau und Fettabbau am Bauch ?

Hallo erstmal,

Also ich habe folgende Frage :

Ich bin 175 cm gross und wiege um die 76 Kilo. Mein Körper ist eigentlich soweit in ordnung, nur habe ich ein wenig Bauchspeck und ein bisschen mehr Muskeln wären schon nicht schlecht. Ich trainiere 5- 6 mal in der Woche, abwechselnd einen Tag Krafttraining, am nächsten Tag 1 Stunde Ausdauertraining ( verbrenne dort um die 650 Kcal) Sonntag Ruhetag, manchmal sogar ganzes Wochenende Ruhe. Da ich verschiedene Arbeitsschichten habe Esse ich jede Woche ein wenig anders.

Woche A :

Früstück: 2 Taost mit wenig Nutella beschmiert und dazu ein Glas Orangensaft.

Zwischenmahlzeit : 1 Banane

Mittagessen : 2 Vollkornsandwiches mit Kochschinken und Hüttenkäse belegt, alternativ zum Kochschinken manchmal auch Putenstreifen. Dazu eine Frucht, Apfel, Banane, Birne.

Zwischenmahlzeit : 2 Früchte

Danach Training und gleich anschliessend einen Proteinshake mit Wasser.

Abendessen : Je nach dem was auf dem Tisch kommt, was halt gekocht wird, Spaghetti, Reis, Fleisch. Gemüse, Fisch ... etc , alles mögliche was man halt so isst .

Danach schlafen.

Woche B

Frühstück : 2 Toastbrot mit wenig Nutella und 1 Glas Orangensaft, evtl 1 Kaffe ohne Zucker.

Danach Training und anschliessend einen Proteinshake mit Wasser.

Mittagessen : Je nach dem was auf dem Tisch kommt, was halt gekocht wird, Spaghetti, Reis, Fleisch. Gemüse, Fisch ... etc , alles mögliche was man halt so isst .

Zwischenmahlzeit : 1 Banane

Abendessen : 2 Wollkornsandwiches mit Kochschinken/ Putenstreifen und Hüttenkäse belegt. Dazu eine Frucht.

Zwischenmahlzeit : 1 Proteinshake, dazu eine Frucht oder Karotten

Danach schlafen.

Ich trinke ausschliesslich jeden tag um die 2.5 - 3 Liter Wasser. Fastfood meide ich komplett. Süsses höchstens ein bisschen am Wochenende, aber in sehr geringen Massen.

Was haltet ihr davon ? Habt ihr das Gefühl so werde ich meinen Bauchspeck los und baue gleichzeitig etwas meine Muskeln auf ? Auf eure Verbesserungsvorschläge oder Kritik bin ich sehr gespannt und danke euch schon jetz für eure Hilfe :)

...zur Frage

Fühle mich in Pausen zwischen den Trainings immer so schwach.

Wenn ich nach einem Krafttraining einen Tag Pause mache fühle ich mich immer so schwach. Ich dachte bis jetzt dass dies daran liegt dass ich zuwenig trainiere stimmt dass oder hat dies einen anderen Grund?

danke

...zur Frage

Kann Sport machen zum Stress werden?

Hallo, ich mal wieder :-)

Frage steht eigentlich schon oben! Eigentlich macht man Sport natürlich auch zum Stress abzubauen. Das kann ich am Besten,wenn ich joggen gehe. Aber im Moment kann ich mich kaum noch aufraffen. Sowas hatte ich noch nie. Bin immer ehrgeizig gewesen und nun streikt mein Körper. Bin hin- und hergerissen heute noch ins Studio zu gehen, weil ich denke das es sowieso nichts bringt ( bin mit Gedanken woanders, kraftlos, müde...) Eigentlich bin ich nicht so und gehe sonst auch immer trainieren. In der Woche bin ich auch immer so dermaßen gestresst, dass mich das trainieren oben drauf noch mehr reizt. Meinen Schweinehund habe ich immer überwunden, aber seit paar Tagen geht garnichts. Ich will zwar trainieren, kann aber irgendwie nicht. Nun habe ich Angst das es meiner Leistung nicht zu Gute kommt, wenn ich ein paar Tage Trainingspause einlege. Wie ist das bei euch? Habt ihr das auch manchmal? Was macht ihr dann? Einfach chillen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?