Aktive Regeneration Einbildung?

3 Antworten

Es kommt auch ein bissl auf die eigene Wahrnehmung und Korpergefühl an. Oft ist es bei mir beispielsweise so, dass ich Muskelkater verspüre und erstmal denke, die nächste Session wäre zu früh. Wenn ich mich dann aber doch zum Training entschließe und gründlich und intensiv aufwärmen, ist der Muskelkater meist verflogen.

Abgesehen davon sind Massagen natürlich klasse zur Regeneration. Die klassischen sind sehr teuer, wenn man gerne die Faszien mit Blackroll, Lacrosse Ball etc glatt bügelt, dann bringt das auch schonmal was. Ich persönlich schwöre auf diese billigen Massagepistolen aus China, Kopien der in der amerikanischen Chiropraktik sehr beliebten aber auch sauteuren Hypervolt oder Thema gun.

Na, willkommen im Club! Es ist nur gut und förderlich, wenn man der Tatsache ins Auge blickt, dass der Körper seine Leistungsfähigkeit verändert! Ich habe fest gestellt, dass höher, weiter, schneller und härter nicht mehr stimmig ist für meinen Körper. Beständig, ausgleichend, vielfältig und regelmäßig ist jetzt mein Motto. Es ist nicht mehr die 4-Stunden-Einheit Tennis. Dafür aber 2x Laufen, Muskelaufbau, Yoga und 1x Tennis - Satz, Spiel und Sieg! :-) Macht Spaß und ich fühl mich fit und gesund. Ach ja, und ich achte extrem auf gute, gesunde, biologische und vollwertige Ernährung - das macht extrem viel aus - hab ich festgestellt! Wundervoller Nebeneffekt: tolle Blutwerte und keine körperlichen Beschwerden (Rückenschmerzen, Muskel- oder Gelenkschmerzen). Dein Körper verlangt jetzt vielleicht was anderes, aber ist ja nicht schlecht sich zu verändern und weiter zu entwickeln? Möge der Erforscher-Geist mit dir sein! :-)

Durch Auslaufen wird Laktat abgebaut, was nachweislich die Erholung begünstigt. Aus dem Grund macht das auch jeder bessere Sportler und nicht weil man nach dem Training noch 30 Minuten Langeweile hat.

Das Laktat wird aber auch so in einer Stunde abgebaut ;-) Und dass das jeder macht ist ja kein Argument, vor 20 Jahren hat auch jeder die übelsten Dehnübungen beim Aufwärmen gemacht...

0
@Snoopy2020

Nein, das Laktat wird eben nicht "auch so" abgebaut und die heutigen Erkenntnisse der modernen Sportwissenschaft sind heute auf einem ganz anderen Level als vor 20 Jahren. Ich sage auch nicht, dass das jeder macht. Das macht jeder, der sich professionell mit Leistungssport und Regeneration beschäftigt. Selbstverständlich kann jeder andere sein Bierchen trinken, die Beine hochlegen und denken was er will.

0
@wurststurm

Mein Kenntnisstand ist, dass das nachweislich nach einer Stunde abgebaut ist. Egal ob man ausläuft oder ne Frikadelle malt... Und dass im Grunde keiner wirklich weiß, was eigentlich die Ermüdung bewirkt.

0
@Snoopy2020

Dann war das hier keine Frage. Du wolltest nur ein Statement abgeben, dass wir Leistungssportler alle zu blöd sind zu begreifen was dir längst klar ist.

Vielen Dank dafür - und tschüss.

0

Was möchtest Du wissen?