ahrrad: Focus Black Forest 29R 27-G 4.0 vs Focus Fat Boy 27-G

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da beides Einsteigerräder sind, schließe ich daraus, dass Du auch noch keine professionellen Ambitionen hast. Deshalb sehe ich die Sache folgendermaßen: 29 Zoll ist zur Zeit Mode. Wenn Du mit großen Laufrädern Eindruck machen willst, ok, aber für Dein Level hat die 26 Zoll-Version eigentlich nur Vorteile. 1.: die Anbauteile sind einen Tick besser, weil 29 Zoll insgesamt etwas teurer ausfällt, es gibt einfach noch nicht so viele Teile auf dem Markt. Deshalb kriegst Du z.B. ein XT-Schaltwerk hinten, das ist schon einiges robuster und wartungsärmer als das andere. 2.: der Vorteil bei 29ern ist, dass sie im Gelände laufruhiger und in schwierigen Passagen (Wurzel-Felsentrails) einfacher zu fahren sind. Ich glaube aber, dass Du keine technischen Schwierigkeiten fahren willst, die ein Hardtail an seine Grenzen führen könnten, deshalb ist der Punkt für Dich weniger wichtig. 3.: Der Nachteil bei 29ern ist dafür, dass die Laufräder mehr wiegen und dadurch schwieriger zu beschleunigen sind, weil Mehrgewicht sich am Laufrad sehr stark auswirkt. Das hat mit den Fliehkräften zu tun. Wenn Du konditionell eher ein Freizeitsportler bist, dann kann sich das schon bemerkbar machen. 4.: Schau Dir die Übersetzung beider Räder an. Sie ist vorne gleich (44/32/22) und hinten bei dem größeren Laufrad auch noch schwerer im leichtesten Gang (32 und 36 bei 26 Zoll). Bedeutet de facto, dass Du am Berg bei dem großen Laufrad ordentlich Schwierigkeiten bekommen kannst, weil größere Räder sich genauso auswirken wie ein schwererer Gang: schwerere aber dafür schnellere Übersetzung. Ein gutes 29Zoll Bike hat eine angepasste Übersetzung (normalerweise bei der Kurbel). Mein Rat also: bleib eher klassisch, auch wenn 26er bald aussterben werden. Du kommst damit einfach besser weg. Viel Spaß mit Deinem neuen Bike

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rheinau1
31.08.2013, 16:48

Wie ist es den mit dem Focus Black Forest 1.0? oder warum meinst du Einsteigsfahrräder?

0

Wie bitte wäre es wenn Du selbst beide probefährst? Entscheiden solltes Du selbst (kann es leider nicht fahren) welches Dir angenehmer zu fahren ist. Über Preise kann man überall verhandeln. Besser noch, in Deutschland holt man sich verschiedene Angebote von verschiedenen Händlern/Grosshändlern ein! Wird in der Schweiz nicht anders sein, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rheinau1
27.08.2013, 20:50

Probe gefahren bin ich beide. Lassen sich beide etwa gleich gut fahren. Das mit dem Preis ist auch keine Sache. Nur weiss ich nicht, wie man die Qualität der Ausstattung und soweiter bewerten darf. Bzw. das eine hat 29 Zoll Felgen, dass andere übliche 26 Zoll, was spielt das für eine Rolle undundund.

Grüsse

0

Was möchtest Du wissen?