Adduktorentraining kein Erfolg

...komplette Frage anzeigen In die Richtung sollte es gehen nur vielleicht nicht ganz soo extrem - (Training, Erfolg, Adduktoren) .. - (Training, Erfolg, Adduktoren)

5 Antworten

Einen Bogen nach innen?
Du möchtest also dort, wo jetzt etwas ist soll später weniger sein?
Wie willst Du das hinbekommen?
Du kannst durch Training nur Muskeln aufbauen. Muskeln haben Masse und machen die Beine an den demensprechenden Stellen dicker.

Wenn Du Fett abbauen möchtest, mußt Du für eine negative Kalorienbilanz sorgen.
Gem. den Bildern hast Du das jedoch gewiß nicht nötig.

Frag Deine Trainerin mal, ob es möglich ist, durch Training gezielt an den trainierten Stellen abzunehmen.
Sagt sie ja, sollte sie am Besten ihre Trainerlizenz zurückgeben.

Es ist genetisch vorprogrammiert, wo der Körper evtl. Fett abbaut. Das kannst Du nicht beeinflussen. Das liegt in Deinen Genen und ist bei jedem etwas anders.

Die Adduktoren sind die Muskeln an der Innenseite der Oberschenkel (s.Bild!). Wenn du sie an der Adduktorenmaschine trainierst, werden sie an Masse zunehmen und sich weiter nach innen wölben (s. Bild, grüne Linie!). Aus deinem Text scheint aber hervorzugehen, dass du dort eher abnehmen willst, aber das wird in deinem Text nicht so deutlich. Denn wenn die Bilder, die du deiner Frage beifügst, deine Situation verdeutlichen sollen, sieht es es tatsächlich eher so aus, als wenn du tatsächlich ein Training der Adduktoren vertragen könntest und das Training einiger anderer Muskeln ebenso. Das würde dem Körper mehr Struktur und Spannung verleihen.

sacrecoeur 05.01.2014, 20:59

Das auf den Bildern bin nicht ich. Man sieht aber oft, dass Frauen mit trainierten Beinen diese Wölbung nach innen haben, die die Beine schlanker aussehen lässt (finde ich zumindest). Mir hat jemand gesagt, dass um sie zu definieren, es sinnvoller sei, weniger Gewicht und dafür mehr Wiederholungen zu machen. Ich empfinde es bei mir so, dass mein Innenschenkel sich nicht nach innen formt, sondern eher nach außen noch breiter wird?

0

Ich habe den Erfolg überwiegend beim Laufsport gemacht. Da strafften sich bei mir die Beine und wurden schlanker. Ich selbst habe es nicht einmal so gemerkt, andere meinten nur "...du bist sicher Läuferin, du hast so schlanke Beine...." An den Hosen merkte ich es dann auch. Die Abdukktoren-Geräte mache ich auch, aber eher um Kraft für meine Lauferei zu bekommen. Solltest die Gewichte nicht zu hoch nehmen, nur leichte Gewichte und dafür viele Wiederholungen. Je mehr Gewicht, desto mehr werden die Muskeln auf Masse aufgebaut und nicht auf schlanke Muskeln. In Deinem Fall willst Du schlanke Muskeln an den Oberschenkel, da solltest Du dann eher viele Beintätigkeiten machen wie den Elipsentrainer, Stepper und Laufband. Vielleicht fällt Dir ja das joggen draußen leichter, dann ist das natürlich wesentlich besser. Als ich mit dem Laufsport anfing habe ich nach 6 Monaten schlankere Beine und Po gehabt. Ach ja, und an der Ernährung solltest Du auch achten. Fettes und Süßes setzen sich leider bei uns Frauen zu gern an den Stellen ab an denen wir sie nicht haben wollen. Hierzu gehören auch die Oberschenkel.

Wenns scheuert, musst du doch abnehmen oder die Jeans sitzt schlecht und ist falsch geschnitten. Auf jeden Fall Ausdauersport und Ernährung beachten um Fett weg zu bekommen.

Du kannst Deine Muskeln nicht nach gut Dünken formen und verändern. Wenn Du sie aufbaust, dann werden sie dicker und lediglich ihre für Dich genetisch vorbestimmte Form annehmen. Aufgrund der Veranlagung der Hebel und ähnlichem sieht das bei Dir halt anders aus als bei anderen Frauen.....

Von den Adduktoren der Beine wirste sowieso nicht viel sehen. Und nach 1 Jahr Aufbautraining hast Du genug Zeit gehabt. Auch als Frau....

Was möchtest Du wissen?