Absichtlich auf übertraining hin trainieren, um muskelmasse aufzubauen. sinnvoll?

6 Antworten

Wie passt denn schwimmen mit Krafttraining zusammen? Das schliesst sich doch eher aus.Also grundsätzlich sollte man regenerieren wenn man müde ist und nicht noch eine Extraschicht fahren. Das bringt nicht nur nichts sondern erhöht auch noch die Verletzungsgefahr massiv. Du weisst doch, dass der Muskel nur in der Ruhephase wächst. Wenn du ihm die nicht gibst ist dein Krafttraining wirkungslos. Dass du überrascht bist über das Wachstum in deiner Ruhephase überrascht hier wohl ausser dir niemanden.

Auch Schwimmer brauchen ein gutes Kraftausdauertraining das ist schon wichtig...

0

Prinzipiell sind Trainingsanreize gut aber nicht wenn Du ins Übertraining kommst, denn dann geht irgendwann gar nichts mehr. Du musst darauf achten, dass Du nicht Sport süchtig wirst, denn wen Du das Gefühl hast nicht genug zu machen obwohl Du hart trainierst besteht diese Gefahr.

Übertraining heißt eben dass es zuviel ist. Übertraining und Muskelermüdung ist nicht das Gleiche. Um effektiv trainieren zu können braucht man auch seine Pausen und Ruhephasen. Bei zu wenig Pausen bist du im Übertraining, und laugst deinen Körper immer mehr aus. Das ist sicher keine kluge Vorgehensweise.

Was möchtest Du wissen?